Erfahrungen mit Depressionen

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

Beurteilungen
Depressionen
auch bekannt als: depression
ICD10 Code: F32, ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen
Beurteilungen
Depressionen
auch bekannt als: depression
ICD10 Code: F32, ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen

Lesen Sie einen Artikel über diese Krankheit...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über diese Erkrankung.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Depressionen

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Brintellix

08.09.2019 | | 32moderiert von Mathilda
vortioxetin (50mg) für Depressionen

Nehme Brintelix nun seit rund 10 Monate, anfangs für 1 Woche 5mg, dann erhöht auf 10mg. Verspürte v.a. in den ersten Tagen wie sich meine Stimmung und allg. Verfassung besserte. Da nehme ich die Überlkeit ca 30min nach Einnahme gern in Kauf, sowie wie auch häufigere Kopfschmerzen... Nun im 11 Monat riet mir mein Psychiater zu einer Erhöhung 20mg. Verspüre am Tag 2 deutlich wieder vermehrt die ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Wellbutrin

31.07.2019 | | 23moderiert von Johanna
Bupropion (300mg) für Depressionen

Ich brauche dringend informationen zu folgender situation: ich habe ein suchtproblem und bin desswegen auf einer entwöhnungsstation für illegale substanzen und alkohol. dazu kommen meine depressionen. Ich habe vom arzt 300mg wellbutrin zur täglichen einnahme verschrieben bekommen. Das war vor 8 wochen, wobei die ersten 2-3 wochen eine dosis von 150mg verordnet war. Ich muss regelmässig urin pr...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Duloxetin

26.07.2019 | | 51moderiert von Johanna
duloxetin (60mg) für Depressionen

Reaktive Depression,Angstzustände,Fibromyalgie und chronisches Schmerzsyndrom waren der Grund für die Einnahme.Zu Beginn 30mg,dann 60 mg und jetzt die Höchstdosis von 120mg/Tag seit ca. 2Wochen.Keine Übelkeit oder Schwitzen und bin ausgeglichen und wach ohne Lethargie.Konnte nach ein paar Tagen meine Hände wieder normal bewegen und die Morgensteifigkeit ist viel besser geworden.Ebenso meine Dep...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Fluctin

07.05.2019 | | 54moderiert von Johanna
Fluoxetin (20mg) für Depressionen

Ich hatte Angst ein Depressiva ein zu nehmen den Leute erzählen viel mist und machen zusätzlich noch Angst. Am Anfang dachte ich das bringt ja keine Wirkung so nach und nach merkte ich nach 1 - 2 Monaten eine Veränderung meiner Situation. Ich wurde aktiver und wenn ich für meine Meinung einstand, was mich immer an den Anschlag brachte und danach brauchte ich drei vier Tage wieder einiger Massen...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Citalopram

21.02.2019 | | 41moderiert von Mathilda
Citalopram (20mg) für Depressionen

Dieses Medikament hilft mir sehr gut gegen die Depression und die Angstzustände. Zu Beginn der Behandlung schwitzt man vermehrt und man leidet unter Mundtrockenheit. Diese Nebenwirkungen lassen nach ca. 2 Wochen wieder nach. Ich bin ausgeglichen und kann wieder mit Freuden am Leben teilnehmen. Einzige Nebenwirkung bei mir sind sexuelle Probleme, aber da kann ich damit leben, wenn ich dafür wied...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Brintellix

21.02.2019 | | 41moderiert von Mathilda
vortioxetin (5mg) für Depressionen

Aufgrund sexueller Dysfunktion als Nebenwirkung von Seropram (Citalopram) schlug meine Psychologin den Wechsel auf Brintellix vor, weil diese Nebenwirkung dort nicht vorkommen sollte. Seropram über 2 Wochen ausgeschlichen, Brintellix mit niedrigster empfohlener Dosis angefangen. 30 Minuten nach Einnahme der Tablette stärkste Magenschmerzen und Übelkeit, dies auch noch 4 Wochen nach Beginn. Ic...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Paroxetin

12.12.2018 | | 52moderiert von Johanna
Paroxetin (20mg) für Depressionen

Ich habe mit diesem Medikament nur gute Erfahrungen gemacht. Bei Beginn der Therapie muss man ca. zwei Wochen die anfänglichen Nebenwirkungen aushalten, die bei mir aber bald abflachten. Danach stellte sich bei mir schnell ein Gefühl des „IchbinwiederdieAlte“ ein. Gewichtszunahme konnte ich kaum erkennen und wenn, dann aus anderen süssen Gründen. Leider konnte ich das Medi bis jetzt nicht abset...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Escitalopram

20.09.2018 | | 19moderiert von Viktor
Escitalopram (15mg) für Depressionen

Ich nehme dieses Medikament jetzt seit über einem Jahr gegen Depressionen und denke, dass es gut wirkt. Natürlich kann ich nicht sicher sagen, ob es nur an den Tabletten liegt oder ob es mir auch ohne sie besser gehen würde, allerdings habe ich mich einmal nicht rechtzeitig um ein neues Rezept gekümmert und musste deshalb ein paar Tage ohne Tabletten auskommen, danach ging es mir sofort schlech...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Cipralex

23.08.2018 | | 43moderiert von Johanna
Escitalopram (10mg) für Depressionen

Ich leide seit längerer Zeit an (soziophobie) Angst unter Menschen,Panik Attacken,Scham,und Schuldgefühle. Bisher habe ich meine Ängste mit benzodiazepine behandelt mit mehr oder weniger kleinen Mengen Rivotril 0‘5mg 2x pt. Ua Xanax oder Temesta Da ich bei der Einnahme von Valium und Seresta sehr unangenehm fühle zb. Brennen unter der Haut Unwohlsein schwitzen Angst.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Mirtazapin

03.08.2018 | | 20moderiert von Mathilda
Mirtazapin (30mg) für Depressionen

Habe Remeron mit Wirkstoff Mirtazapin gegen die Angstzustände und Schlaflosigkeit aufgrund meiner Depressionen verschrieben bekommen. Zur Zeit der Einnahme war ich noch keine 20 Jahre alt. Schlafprobleme / Lähmungserscheinungen: Anfangs hat es sehr gut gewirkt, konnte seit langem endlich wieder ohne Probleme einschlafen und auch durchschlafen. Das Aufstehen am Morgen war jedoch eine Qual...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Citalopram

07.06.2018 | | 25moderiert von Johanna
Citalopram (10mg) für Depressionen

Ich habe Citalopram verschrieben bekommen, weil ich in einer extrem depressiven Phase steckte. Ich habe nur noch geweint und bin selber nicht mehr daraus heraus gekommen. Citalopram hat mir sehr geholfen: Die ersten beiden Wochen merkte ich noch nichts, ich hatte einen sehr trockenen Gaumen und war extrem müde. Aber nach diesen zwei Wochen ging es steil bergauf - ich war wieder viel ausgegliche...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Citalopram

18.03.2018 | | 49moderiert von Mathilda
Citalopram (20mg) für Depressionen

Ich nehme Citalopram 20 mg (1. Woche 10 mg) seit 2 Wochen zum 2. Mal, das 1. Mal für ca. 6 Monate während einer depressiven Episode 2009. Die Wirksamkeit setzte beide Male nach 1 bis 2 Wochen spürbar ein. Anfängliche Müdigkeit (Gefühl einer "gedämpften" Gehirnaktivität) gab sich nach kurzer Zeit innerhalb der ersten 2 Wochen. Ich habe diese "Müdigkeit" als wohltuend empfunden. Panikattacken und...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Cymbalta

07.01.2018 | | 31moderiert von Viktor
Duloxetin (90 mg) für Depressionen

Nehme Cymbalta wegen starken Panikattacken und Depressionen. Habe über Jahre alles mögliche an Therapien und Komplementärmedizin ausprobiert,jedoch ohne gewünschten Erfolg. Seit ich Cymbalta von meiner Psychiaterin verschrieben bekam,geht es mir sehr gut,habe wieder Lebensqualität,verspühre Freude und kann fast ohne Panikattacken Leben 😊👍🏻
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Brintellix

06.11.2017 | | 26moderiert von Ludwig
vortioxetin (5) für Depressionen

Ich habe 5mg Brintellix immer am morgen genommen. Es ging mir nach kurzer Zeit schon sehr viel besser. Aber die Nebenwirkungen waren für mich viel zu extrem. Die erste Woche hatte ich eine starke Übelkeit. Musste mich fast jeden Tag übergeben. Der Juckreiz hat mich in den Wahsinn getrieben. Auch noch nach der zweiten Woche. Es war nicht mehr auszuhalten. Aber die Wirkung war genial. Ich hatte w...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zoloft

23.10.2017 | | 25moderiert von Mathilda
Sertralin (100mg) für Depressionen

Ich nehme das Medikament nun 3 Monate und ich weiss nicht, wann ich mich zuletzt so gut gefühlt habe. Das Medikament hilft mir klarer zu denken und schenkt mir wieder Antrieb. ich mache mir nicht mehr über alles so endlos viele Gedanken und spühre eine angenehme Gelassenheit und positive Grundstimmung in mir. Ich weiss nicht was Zoloft genau macht, aber es fühlt sich sehr gut an:)
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten

Im Moment wurden keine Krankheit gefunden.

Die Liste der am häufigsten beurteilten Erkrankungen ist in Vorbereitung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.