Erfahrungen mit Migräne

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

auch bekannt als:
---
ICD10 Code: G43
ICD10 Gruppe: G00-G99, Krankheiten des Nervensystems

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Migräne

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Relpax

26.08.2018 | | 41moderiert von Mathilda
Eletriptan (40mg) für Migräne

Habe seit ca 10 Jahren Migräne. Damals haben noch Ibumetin und Pakemed geholfen. Seit ca 2 Jahren nehme ich jetzt Relpax und bin mit der Wirkung sehr zufrieden, das einzige ist die Packungsgröße von nur 6 Tabletten, was ich sehr mühsam finde, da manchmal 6 Stück nicht sehr viel sind. Meine Anfälle sind fast immer mit Wetterwechseln verbunden, die Schmerzen beginnen meistens links oder rechts im...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Relpax

20.11.2017 | | 57moderiert von Johanna
Eletriptan (40mg) für Migräne

Seit Kindertagen Migräne, Großvater und Mutter auch. Seit einigen Jahren nehme ich Relpax 40, doch jetzt hilft es seit ca. 2 Wochen nicht mehr. Letzte Attacke dauerte 3 Tage mit ständigem Erbrechen. Alternativen?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sumatriptan

18.11.2017 | | 44moderiert von Viktor
Sumatriptan (100mg) für Migräne

Ich leide seit gut 20 Jahren unter Migräne. Bei mir ist sie hormonell bedingt. Erst Sumatriptan hat bei mir wirklich geholfen. Auch ich verspüre leichte Nebenwirkungen (Engegefühl Brustbereich, Trägheit), aber 1: diese klingen sehr schnell wieder ab und 2: mir ist alles lieber als so ein fürchterlicher Migräneanfall. Mein Migräneanfall verschwindet samt seiner Begleiterscheinungen (starker ein...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zomig

02.04.2017 | | 54moderiert von Johanna
Zolmitriptan (2,5mg) für Migräne

Hatte heute wieder einen Migräne-Anfall. So stark das ich 2 x 2,5 mg Zomig Schmelztabletten und zusätzlich 1.000 mg Parkemed nehmen musste. Der Schmerz lässt bei mir am besten nach wenn ich mich nach der Einnahme hinlege und versuche zu schlafen. Ich nehme die Zomig-Schmelztabletten, versuche diese so lange es geht im Mund zu lassen und warte und hoffe dass der Schmerz nachlässt... Nebe...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Topamax

30.03.2017 | | 22moderiert von Johanna
Topiramat (100 mg) für Migräne

Da ich sehr oft an Migräne leide, hat mir mein Neurologe dieses Medikament verschrieben. Pro Woche wurde das Medikament um 25 mg gesteigert bis ich bei 100 mg ankam. Auf die Migräneattacken bezogen wirkte das Medikament bei mir kaum. Anfangs bemerkte ich nichts von den Nebenwirkungen. Erst als ich eine Prüfung schreiben musste, fiel mir auf, dass ich mich nicht konzentrieren und auch nicht denk...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sumatriptan

28.03.2017 | | 41moderiert von Johanna
Sumatriptan (6mg/0,5ml) für Migräne

Ich leide unter einer sehr schweren Form von Migräne seit meinem 12 Lebensjahr bis heute (41). In meiner Jugend trat sie ca. 3mal pro Jahr auf, mittlerweile nur mehr ca. 1mal alle 3 Jahre (dank Umstellung der Ernährung/es gibt bei Nahrungsmitteln Auslöser) Die Migräne beginnt immer gleich. Es fängt an mit einer leichten Gefühlslosigkeit in Fingern und Zehen der rechten Körperhälfte, bis zum ko...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Relpax

06.04.2016 | | 56moderiert von Viktor
Eletriptan (40mg) für Migräne

Seit vielen Jahren Migräne in unterschiedlicher Intensität und Frequenz. Schließlich halfen übliche Schmerzmittel gar nicht mehr (Allergie gegen Voltaren, Diclofenac). Relpax 40 mg wirkt sehr gut gegen die Schmerzen, bewirkt aber sehr ausgeprägte "Schlaffheit".
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Relpax

05.01.2015 | | 51moderiert von Ludwig
Eletriptan (-1) für Migräne

Meine Migräneanzeichen haben sich im Laufe der Jahre dahingehend verändert, dass ich nicht mehr leicht erkennen kann, ob es sich um M., eine Magenverstimmung, eine Gallen/Bauchspeicheldrüsenverstimmung o.ä. handelt-denn manchmal ist mir nur übel, manchmal habe ich ganz leichte kopfschmerzen in einem ganz anderen Bereich als dann die eigentliche M. stark auftritt. EInfach ist es, wenn der Nacken...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zomig

28.07.2014 | | 49moderiert von Ludwig
Zolmitriptan (-1) für Migräne

Eine Schmerztablette unter der Zunge auflösen lassen, wirkt nach ca. einer 3/4 Std., leichte Müdigkeit aber nichts gegen die Kopfschmerzen einer Migräne. Kann das Präparat nur weiterempfehlen und vor allem wird der Magen dadurch geschont.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sumatriptan

26.06.2013 | | 34moderiert von Viktor
Sumatriptan (-1) für Migräne

Das Medikament wirkt ziemlich schnell. Innerhalb einer Stunde werden die Kopfschmerzen erträglich. Aber etwa 20 Minuten nach der Einnahme bekomme ich immer sehr schwere Arme und Beine. Dann will ich auch nicht mehr Auto fahren. Nach einer Weile verschwinden die Beschwerden wieder. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Medikament.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sumatriptan

26.06.2013 | | 50moderiert von Viktor
Sumatriptan (-1) für Migräne

Ich habe schon seit meiner Pubertät Migräne und auch schon alles Mögliche dagegen probiert. Aber nichts hat geholfen. Dieses Medikament macht die Migräneanfälle erträglicher… Aber ich brauche mehr um normal zu funktionieren. Manchmal nehme ich das Medikament täglich. Allerdings bekomme ich davon leider auch Magenbeschwerden…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Maxalt

30.04.2013 | | 41moderiert von Johanna
Rizatriptan (-1) für Migräne

Ich habe seit 8 Jahren starke Migräne, aber nie etwas dagegen unternommen. Seit einem halben Jahr nehme ich diese Medikament. 10 mg. Super! meistens verschwinden die Beschwerden nach 15 Minuten und ganz ohne Nebenwirkungen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Diane

23.04.2013 | | 24moderiert von Johanna
Cyproteron und Estrogen (-1) für Migräne

Ich bin 24 und nehme die Diane seit 10 Jahren. Seit einigen Jahren habe ich starke Migräne und mein Arzt kann nichts finden. Ich bekam auch jede Menge Medikamente dafür, obwohl Sie weiß, dass ich die Pille nehme. Vor ein paar Monaten habe ich damit aufgehört. Seitdem hatte ich keine Periode mehr, aber auch kein Migräne…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Diclofenac

17.04.2013 | | 39moderiert von Viktor
Diclofenac (-1) für Migräne

Ich nehme das Medikament immer dann, wenn ich merke, dass ich eine Migräne bekomme. Innerhalb von 10 Minuten nach dem Zäpfchen sind meine Schmerzen weg. Ich habe die Zäpfchen immer bei mir und benutze sie schon seit Jahren.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sumatriptan

07.04.2013 | | 43moderiert von Mathilda
Sumatriptan (-1) für Migräne

Meine Migräne war nach der Einnahme schnell wieder verschwunden. Aber mir war eine halbe Stunde danach fürchterlich schlecht. Ich hatte Herzklopfen und mir war schwindelig. Ich getraue mich jetzt nicht mehr dieses Medikament zu nehmen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.