Erfahrungen mit Ritalin

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Beurteilungen
Ritalin
Methylphenidat
ATC Code: N06BA04, Generisches Medikament: Nein, Hersteller: Nicht spezifiziert.
Beurteilungen
Ritalin
Methylphenidat
ATC Code: N06BA04, Generisches Medikament: Nein, Hersteller: Nicht spezifiziert.

Zufriedenheitsgrad

Zufriedenheitsgrad 47%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 61%
Menge der Nebenwirkungen 57%
Schwere der Nebenwirkungen 53%
Benutzerfreundlichkeit 57%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie einen Artikel über dieses Medikament...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über dieses Medikament.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Ritalin

Bewertungen filtern nach...

Filter anzeigen...


Ritalin

29.05.2013 | | 25moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für Manisch-depressiv

Ich nehme seit ein paar Wochen Ritalin. Ich habe mir das Medikament, gegen den Rat meines Arztes, selbst besorgt. Es wirkt sehr gut. Ich kann mich besser konzentrieren und fühle mich auch wesentlich besser.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

12.05.2013 | | 21moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich nehme das Medikament seit einem Monat, aber ich kann kaum eine Wirkung feststellen. Ich habe außerdem kaum Appetit. Mir ist oft schwindelig und ich habe Stimmungsschwankungen, bin depressiv, schnell gereizt und genervt. Ich muss auch oft zur Toilette.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

06.04.2013 | | 49moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Vor ein paar Wochen wurde bei mir ADHS festgestellt. Nach ein paar Tagen Ritalin wusste ich nicht was mir geschah… endlich Ruhe! Herrlich! Aber ich bekomme auch sehr starke Entzugserscheinungen davon. Ich bin außerdem Herzpatient und muss auch darauf achten. Ich bin zufrieden mit dem Medikament, aber ich denke, dass ich doch ein länger wirkendes Medikament will.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

02.04.2013 | | 14moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADD

Ich habe mit Ritalin aufgehört, weil ich, wenn ich es ein paar Tage nicht genommen hatte, sehr unruhig und unkonzentriert wurde. Außerdem hatte ich dann Kopfschmerzen und Schlafschwierigkeiten. Mittlerweile nehme ich ein anderes Medikament und habe damit keine Probleme.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

06.03.2013 | | 45moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich bekam erst mit 45 die Diagnose ADHS mit leichten autistischen Zügen. Am Anfang musste ich 3 x täglich 5 mg. Ritalin nehmen und in den ersten Tagen war ich noch nervöser wie normal. Aber dann hat das Medikament etwas geholfen. Aber die Wirkung der Tabletten war nicht ausreichend. Deshalb entstanden Momente mit Entzugserscheinungen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

07.05.2012 | | 30moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADHS

Nie wieder Ritalin! Ich hatte jedes Mal so starke Entzugserscheinungen, das ich meinen Arzt angerufen habe. Auch am Wochenende. Dann habe ich die Dosis von 2 x 10 mg. auf 2 x 5 mg. untergesetzt. Das hatte aber auch keinen Effekt. Jetzt suche ich nach einer anderen Lösung.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

11.04.2012 | | 21moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADD

Ich konnte mich mit Ritalin viel besser konzentrieren, aber ich wurde auch ziemlich nervös davon. Außerdem habe ich viel mehr geschwitzt. Mein Appetit war fast weg. Letztendlich habe ich wieder damit aufgehört. Auch weil ich die Tabletten ziemlich oft vergessen habe, weil die Wirkung sehr kurz ist und weil ich schlechter davon schlafen konnte.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

26.03.2012 | | 13moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich bin 13 und nehme seit einem Jahr Ritalin. Aber ich kann meine Emotionen kaum noch äußern. Ich kann kaum noch lachen oder weinen. Das finde ich ziemlich schade. Außerdem habe ich kaum noch Appetit und esse deshalb viel zu wenig. Ich habe auch schon Concerta ausprobiert. Damit war ich viel fröhlicher, zufriedener und habe mich viel besser gefühlt. Eigentlich will ich viel lieber wieder Concer...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

21.03.2012 | | 55moderiert von Ludwig
Methylphenidat (-1) für ADD

Wirkung: endlich Ruhe und Klarheit im Kopf. Erhöhte Aktivität, um meine Passivität zu unterbrechen. Nebenwirkung: schwitzen, Herzklopfen, schlecht schlafen. Mit Conzerta hatte ich diese Symptome nicht und mit Dexamfetamin hatte ich auch keine Nebenwirkungen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

15.03.2012 | | 14moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich bin 14 und nehme seit heute Ritalin, weil ich ADHS habe. Am Anfang konnte ich nichts merken, aber dann fühlte ich, dass es ausgewirkt war. Jetzt soll ich jedes Mal wenn eine Tablette ausgewirkt ist eine neue nehmen. Früher hatte ich Aurorix, aber davon wurde ich immer ziemlich müde. Hoffentlich geht es jetzt mit Riatelin besser.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

07.03.2012 | | 40moderiert von Ludwig
Methylphenidat (-1) für ADD

Das Medikament wirkt nur eine halbe Stunde. Dann bekomme ich Entzugserscheinungen und die sind nicht angenehm. Ich nehme die Tablette zwischen 17.00 Uhr und 23.00 Uhr, 15 x 10 mg. um noch irgendeine Wirkung zu erzielen. Die Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen bekämpfe ich mit Tafil oder ein paar Gläschen Portwein.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

23.02.2012 | | 16moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADD

Vor einigen Tagen habe ich mit Ritalin angefangen. Vor 2,5 Jahren habe ich nach einem halben Jahr wieder damit aufgehört. Mir wurde jetzt sehr schlecht, schwindelig, lustlos und ich bekam Kopfschmerzen. Außerdem bekam ich Panik- und Angstattacken. Ich konnte nicht mehr normal funktionieren. Ich habe wieder aufgehört. Aber jetzt ist mein Kopf wieder voll und alles fällt mir schwer. Ich will mit ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

29.12.2011 | | 21moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Seit meiner Schulzeit musste ich Ritalin nehmen, damit ich ruhiger werde. Das hat zwar geholfen, aber ich war auch den ganzen Tag hindurch negativ und aggressiv. So kann Ritalin auch wirken… Als ich merkte, dass viele Menschen gegen mich waren, habe ich heimlich mit dem Medikament aufgehört und ich bekam ein ganz anderes Leben. Nicht jeder Mensch ist gleich. Man muss die Menschen nehmen wie sie...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

19.11.2011 | | 47moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich habe erst seit einem Jahr die Diagnose ADHS. Ritalin hilft mir meine dunklen Gedanken zu vertreiben. Aber ich darf nicht vergessen das Medikament regelmäßig zu nehmen. Außerdem habe ich stark abgenommen. Aber bald ist ja wieder Weihnachten…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

10.11.2011 | | 18moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADD

Ritalin hat mir sehr gut geholfen. Ich nehme das Medikament seit ein paar Monaten und ich kann mich viel besser konzentrieren. Aber ich habe auch Nebenwirkungen. Ich habe ständig starke Stimmungsschwenkungen wenn ich vergesse das Medikament zu nehmen. Außerdem habe ich stark abgenommen (ca. 8 Kilo). Aber das scheint sich wieder zu geben.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

10.11.2011 | | 18moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADD

Ritalin hat mir sehr gut geholfen. Ich nehme das Medikament seit ein paar Monaten und ich kann mich viel besser konzentrieren. Aber ich habe auch Nebenwirkungen. Ich habe ständig starke Stimmungsschwenkungen wenn ich vergesse das Medikament zu nehmen. Außerdem habe ich stark abgenommen (ca. 8 Kilo). Aber das scheint sich wieder zu geben. Man sollte das Medikament immer zum selben Zeitpunkt einn...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

08.11.2011 | | 5moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADHS

Mein fünfjähriger Sohn nimmt dieses Medikament. Es wirkt. Aber jetzt macht er wieder in seine Hose. Das ist sehr unangenehm für ihn, uns und die Schule. Diese Nebenwirkung wird aber nirgendwo erwähnt. Wer hat die gleichen Erfahrungen gemacht?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

09.10.2011 | | 55moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADD

Ich nehme Ritalin 10 mg. Tabletten und kann es nicht vertragen. (Redaktion: Ein Teil des Text ist entfernt, weil das Verkaufen von Medikamenten untersagt ist. Überflüssige Medikamente sollten zurück zur Apotheke gebracht werden)
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

03.10.2011 | | 14moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich habe Ritalin genommen, aber damit war ich nicht zufrieden. Ich brauche jetzt eine Brille und bekam einen Ausschlag im Gesicht. Ich habe damit aufgehört, aber mein Arzt will dass ich es wieder nehme. Was soll ich bloß machen?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

19.09.2011 | | 23moderiert von Ludwig
Methylphenidat (-1) für ADD

Von Ritalin konnte ich nicht mehr gut schlafen, obwohl ich damit nie Probleme hatte. Ich musste so viel davon nehme, dass es wirklich unangenehme war. Oft war ich um 3 Uhr völlig fertig und die letzte Dosis hat dann auch nicht mehr geholfen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

22.06.2011 | | 6moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich finde das Zeug nicht geeignet für Kinder und ich denke, dass Kinder die Ritalin schon früh nehme, später leichter andere Stoffe und Drogen nehmen. Ich habe schon viel Beispiele gesehen. Man sollte von Kindern keine Erwachsenen machen wollen. Es gibt eben ruhige und lebhafte Kinder.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

01.05.2011 | | 24moderiert von Ludwig
Methylphenidat (-1) für ADD

Ich kann merken, dass ich mich tagsüber besser konzentrieren kann. Aber die Entzugserscheinungen waren sehr stark. Nachts konnte ich schlecht schlafen und ich hatte einen starken Druck im Kopf. Außerdem hatte ich ganz merkwürdige Gedanken. Das schien alles vom Ritalin zu kommen. Für mich nie wieder Ritalin!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

20.04.2011 | | 37moderiert von Ludwig
Methylphenidat (-1) für ADHS

Vor 6 Jahren wurde bei mir ADHS festgestellt. Ich wolle es nicht glauben, weil ich keinen Test gemacht hatte. Nach einem viertelstündigen Gespräch, wurde mir gesagt, dass ich Medikamente nehmen soll. Jetzt nach 6 Jahren habe ich doch damit angefangen. Es wirkt nicht bei mir. Ich werde noch impulsiverer und hyper davon. Mein Psychiater hat mir geraten wieder damit aufzuhören. Ritalin ist nicht d...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

20.02.2011 | | 5moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADHS

Bei unserem Sohn hatte Methylfenidaat 2x5mg, leider keinen Effekt. Nicht zu Hause und auch nicht in der Schule. Seit kurzem nimmt er Ritalin und das hilft ihm gut. Ich kann merken, dass er ruhiger wird und das findet es selbst auch.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.