Erfahrungen mit Oxazepam

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Zufriedenheitsgrad


Zufriedenheitsgrad 75%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 78%
Menge der Nebenwirkungen 35%
Schwere der Nebenwirkungen 34%
Benutzerfreundlichkeit 89%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Oxazepam

Bewertungen filtern nach...

Filter ausblenden...
Übersetzungsfunktion für Bewertungen aus anderen Ländern verfügbar

Oxazepam

30.10.2012 | | 37moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Angst

Weil ich starke Panikattacken hatte bekam ich dieses Medikament. Wenn ich eine Panikattacke bekam musste ich raus und ein Stückchen laufen. Ich konnte nicht mehr ruhig auf der Couch sitzenbleiben. Jetzt bin ich wieder wesentlich ruhiger. Allerdings bin ich auch viel schlapper. Aber das macht nichts. Hoffentlich dauert es nicht lange, denn ich muss ziemlich viel nehmen. 3 x 20 mg. am Tag.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

12.05.2012 | | 25moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Schlaflosigkeit

Ich habe Schlafschwierigkeiten. Deshalb bekam ich Oxazepam verschrieben. Es hilft gut beim Einschlafen. Ich soll das Medikament aber nicht zu oft nehmen, weil ich ansonsten nicht mehr ohne Medikamente einschlafen kann. Bis jetzt habe ich keine Nebenwirkungen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

19.04.2012 | | 48moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Depressionen

Ich habe heute meine erste Tablette genommen, damit ich den Stress vor dem Urlaub besser verkrafte. Vorher hatte ich Kopfschmerzen und war sehr nervös. Nach der Einnahme ist mir zusätzlich noch schwindelig. Wahrscheinlich war es meine erste und einzige Tablette…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

03.04.2012 | | 37moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Angst

Ich bekam das Medikament gegen meine Panikattacken verschrieben. Erst 10 mg., aber das war wirkungslos. Dann habe ich 2 Tabletten genommen und nach einer Stunde werde ich ruhiger und müde. Meistens schlafe ich dann ein oder nachts gut durch. Herrlich! Ich werde nicht wirklich ruhiger von dem Medikament, aber ich kann wunderbar schlafen. Eine Tablette ist sowieso nicht ausreichend. Dann bleibt...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

29.03.2012 | | 40moderiert von Johanna
Oxazepam (-1) für Angst / Panik

Mein Hausarzt hat mir das Medikament gegen mein Hyperventilieren verschrieben. Ich habe es eine Woche genommen um die schlimmsten Symptome zu bekämpfen. Es wirkt eigentlich ziemlich gut. Ich werde nur etwas schlapp und müde davon. Aber man muss aufpassen beim Autofahren. Man fühlt sich sofort besser durch das Medikament, aber das ist gerade gefährlich!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

11.02.2012 | | 18moderiert von Mathilda
Oxazepam (-1) für Angst

Eine sehr nervöse Freundin von mir hat am Abend vor der Führerscheinprüfung ½ Tablette, also 5 mg. Oxazepam genommen, und am Morgen, ein paar Stunden vor der Prüfung noch eine Halbe. Sie wurde davon ruhiger und hat ihre Prüfung problemlos bestanden. Sie hatte das Medikament noch nie genommen und war weder müde noch schlapp davon.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

28.01.2012 | | 49moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Angst

Ich bekam Oxazepam zum ruhiger werden. Ich war aber davon sehr schlapp und konnte kaum noch etwas machen. Innerhalb von 2 Monaten habe ich 30 mg. abgebaut und dann habe ich ganz damit aufgehört. Das ging ziemlich gut. Immer eine halbe Tablette weniger. Ich konnte gut merkten wann ich weniger nehmen konnte und wann nicht. Jetzt fühle ich mich wieder viel besser und kann auch wieder mehr machen. ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

17.12.2011 | | 83moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Schlaflosigkeit

Mein Vater ist 83 und nimmt seit 9 Jahren täglich 40 mg. Oxazepam. Das bekam er beim unerwarteten Tod meiner Mutter verschriebe. Er nimmt es jeden Tag. Mittlerweile ist er sehr nervös und schläft schlecht. Das wird in der letzten Zeit immer schlimmer. Wenn ich den Hausarzt frage, dann heißt es immer, dass die Dosis zu niedrig ist für Nebenwirkungen. Ist das auch so? Wer hat Erfahrungen damit?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

04.10.2011 | | 49moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Psychose

Ich habe versucht dieses Medikament abzubauen. Das war nicht so gut, denn ich wurde dadurch sehr unruhig. Jetzt nehme ich wieder 30 mg. pro Tag und fühle mich viel besser. Ich bin zwar schlapp, aber kann ziemlich gut funktionieren, weil ich viel mehr Ruhe in meinem Kopf habe. Ich war sehr unruhig nach meiner Psychose und zusammen mit anderen Medikamenten habe ich jetzt wieder alles unter Kontro...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

14.09.2011 | | 61moderiert von Ludwig
Oxazepam (-1) für Burnout-Syndrom

Ich nehme dieses Medikament schon eine ganze Weile. Ich bekam einen Burn-out und nach einem halben Jahr bin ich langsam wieder zur Arbeit gegangen. Aber wenn ich das Medikament aussetze, bin ich fürchterlich gestresst. Meistens nehme ich dann eine halbe Tablette und dann geht es wieder besser. Ich weiß nicht ob ich überhaupt noch ohne Oxazepam normal funktionieren kann. Obwohl ich das gerne würde.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

29.08.2011 | | 33moderiert von Johanna
Oxazepam (-1) für Angst

Es ist ein gutes Beruhigungsmittel. Aber wenn man chronisch depressiv ist macht es süchtig. Es hat mich nie müde gemacht, obwohl manche nach einer halben Tablette schon k.o. sind. Ich grüble nicht mehr. Als ich Notrilen bekam brauchte ich es nie wieder zu nehmen, früher aber öfter. Nach dem ich es jahrelang nehmen musste.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

09.06.2011 | | 24moderiert von Ludwig
Oxazepam (-1) für Angst

Erst wolle ich das Medikament nicht nehmen, aber jetzt bin ich froh, dass ich es doch getan habe. Ich getraue mich wieder auf die Straße. Ich nehme es nur noch ganz selten, nur wenn ich es wirklich brauche. Es macht mich müde und beeinträchtigt mein Konzentrationsvermögen. Lästig bei Examen, aber ohne Oxazepam wäre ich nie soweit gekommen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

11.05.2011 | | 48moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Hyperventilation

Ich nehme täglich 1 bis 2 Tabletten, aber ich kann merken, dass ich Probleme mit meiner Zunge bekomme, wenn ich die Pillen genommen habe. Das macht mir Sorgen. Es fühlt sich an als ob meine Zunge gelähmt ist. Das Gefühl kann bis zu einer Stunde anhalten. Wer kennt dieses Symptom? Was kann ich dagegen tun?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

16.02.2011 | | 25moderiert von Johanna
Oxazepam (-1) für Angst

Ich habe gute Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht. Kurzfristig hilft es gut um ruhiger zu werden. Aber man kann auch süchtig werden. Aber jetzt nehme ich lieber Paroxitine. Als schnelle Lösung ist Oxazepam wirklich super!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

20.01.2011 | | 27moderiert von Johanna
Oxazepam (-1) für Angst / Panik

Ich nehme dieses Medikament wegen meiner fürchterlichen Panikattacken und es hilft, denn ich werde schlapp und fast ein bisschen high. Man sollte sich aber gut überlegen wann man diese Tabletten nimmt, denn ich kenne Leute die süchtig davon geworden sind! Oxazepam ist nur eine Notlösung. Eine Therapie ist viel wichtiger.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

22.09.2010 | | 18moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Unruhe

Ich nehme es wenn ich mich unsicher fühle oder unruhig. Hilft wirklich gut. Oder zu Hause mit 2mal 10 mg. ist man toll stoned, herrlich! Ein sehr gutes Schlafmittel. Ich bekomme sie nicht vom Hausarzt, meistens von Freunden oder auf dem Schwarzmarkt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

28.05.2010 | | 45moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Angst

Während einer Psychose nahm ich 3 täglich 50 mg, war damals auch erforderlich, macht sehr stark süchtig, und lief wie ein Zombie durch die psychiatrische Einrichtung, später selbst auf 10 mg am Tag abgebaut. Bei einer hohen Dosierung kehrt sich die Wirkung irgendwann ins Gegenteil, man bekommt Rebounds. Diazepam wirkt eine Ecke besser, weil es länger wirkt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

24.01.2010 | | 45moderiert von Ludwig
Oxazepam (-1) für Depressionen

Oxazepam hat mir mit größter Regelmäßigkeit die Ruhe gebracht, die ich in einem hektischen Leben brauchte. Bin übrigens froh, dass ich es gerade von 40 mg auf 5 mg pro Tag abbaue (nicht vom einem zum anderen Tag) sondern langsam. Mein Psychiater sagte mir immer, dass das Abbauen auch zum Heilungsprozess dazugehört und gleichzeitig sagte er auch, dass wenn man sich mies fühlt eine Oxazepam in d...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

14.08.2009 | | 18moderiert von Johanna
Oxazepam (-1) für Angst / Panik

Es ist wirklich ein super Medikament! habe schon viele andere Medikamente gehabt und reichlich Nebenwirkungen bekommen. Außer bei diesem Medikament (wahrscheinlich lag es an meinem Untergewicht, dass ich so sensibel für Nebenwirkungen war) aber bei Oxazepam keinerlei Probleme!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

28.07.2009 | | 55moderiert von Mathilda
Oxazepam (-1) für Schlaflosigkeit

Ich finde das Medikament angenehm, es wirkt gut, auch wenn die Nachtruhe einen mal wieder im Stich lässt. Aber am nächsten Tag fühlt man sich wie ein Zombie und das dauert bestimmt einen Tag, die nächsten ein oder zwei Tagen fühle ich mich sehr, sehr müde, aber nicht schlafen können ist auch keine Option.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

30.05.2009 | | 25moderiert von Viktor
Oxazepam (-1) für Depressionen

Wenn nötig zur Unterstützung zu Anfang einer depressiven Phase und dem Aufbauen von Antidepressiva (Fluoxetine/Proxac). Wirkte bei mir gut, nahm mir die Angst und Panik (das nicht mehr wissen, das ständige grübeln, heulen), fand dass sich die "Betäubung" angenehm anfühlte. Wirkte schnell, nach 10 min schon und war nach ein paar Stunden wieder weg. Am Tag danach manchmal ein leichtes Katergefühl...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxazepam

27.05.2009 | | 45moderiert von Johanna
Oxazepam (-1) für Angst

Gutes Mittel um schnell einzuschlafen. Nimmt man tagsüber zwei zugleich ein, dann wird man etwas träger, schlapper, desinteressiert. Das kann genau das sein, was man für eine unangenehme Untersuchung oder Behandlung braucht, vor der man sehr nervös ist. Mit diesem Mittel kann man seine Nerven also halbwegs unter Kontrolle behalten. Nicht zu viel nehmen denn dann werden sich Ihre Beine seltsam b...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.