Erfahrungen mit Medikinet

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Zufriedenheitsgrad


Zufriedenheitsgrad 50%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 66%
Menge der Nebenwirkungen 48%
Schwere der Nebenwirkungen 41%
Benutzerfreundlichkeit 82%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Medikinet

Bewertungen filtern nach...

Filter ausblenden...
Übersetzungsfunktion für Bewertungen aus anderen Ländern verfügbar

Medikinet

06.11.2017 | | 27moderiert von Ludwig
Methylphenidat (10mg) für ADHS

Mein Sohn 8j seit kurzem ADHS Diagnose. Hatten zuerst ein anderes Medikament was er überhaupt nicht vertragen hat. Jetzt mit Medikinet ist es besser zuerst mit 5 mg, da war keine Wirkung, jetzt miT 10mg ist die Konzentration schon viel besser und keine/kaum Nebenwirkungen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

01.05.2012 | | 13moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Meine Tochter nimmt das Medikament seit einem Monat. Morgens 30 mg. und mittags 10 mg. Tagsüber und in der Schule fühlt sie sich sehr gut damit. Aber abends wird sie schwierig und depressiv. Wer erkennt diese Symptome?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

20.04.2012 | | 41moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich habe das Medikament einen Monat genommen. Ein schreckliches Zeug. Ich hatte einen trockene Mund, Kopfschmerzen, kaputte Lippen und wurde davon nervöser, an Stelle von ruhiger. Jetzt habe ich ein anderes Medikament. Hoffentlich hilft das besser.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

07.11.2011 | | 36moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADHS

Es ging mir schlecht, denn das Medikament wirkt nur kurz. Nach etwa 1,5 Stunden bekam ich Entzugserscheinungen. Das war besser als ich alle 2 Stunden 30 mg. genommen hatte. Jetzt nehme ich wieder Concerta über den Tag verteilt und bin zufrieden damit.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

12.10.2011 | | 6moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADHS

Meine Tochter ist 6 und nimmt seit ein paar Tagen dieses Medikament. In der Schule kann sie sich schon besser konzentrieren. Aber leider hat sie auch weniger Appetite. Sie klagt über Kopfschmerzen und manchmal ist ihr schlecht. Ansonsten kann ich keine Veränderung erkennen. Aber dafür nimmt sie es auch nicht lang genug. Sie bekommt außerdem das Schlafmittel Melatonin. Damit schläft sie gut ein ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

24.06.2011 | | 8moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADD

Unser Sohn nimmt seit 3 Jahren Medikinet. Erst 10 mg. dann 20 mg. und jetzt 30 mg. Er beschwert sich nie über Nebenwirkungen und die Resultate in der Schule sind außergewöhnlich gut. Am Ende des Nachmittags wird er etwas wilder im Kopf, wie er selbst sagt und manchmal kann er schlecht einschlafen. Dafür nimmt er dann Melatonin. Sein Appetite ist eigentlich gleich geblieben, nicht mehr und nicht...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

15.12.2010 | | 18moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für Autismus

Mein Sohn nimmt seit 4 Tagen Medikinet, es ist ein Medikament mit Langzeitwirkung, 10 mg., damit er sich besser in der Schule konzentrieren kann. Aber er konnte schon 3 Nächte nicht schlafen, ist nervös und etwas ängstlich. Ich würde gerne wissen ob das lange dauert oder ob ich damit stoppen soll? (Redaktion: Immer erst den behandelnden Arzt oder Apotheker fragen)
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

07.06.2010 | | 18moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADD

Meine neunjährige Tochter hat ADD und nimmt 2 x täglich Medikinet, 20 mg. morgens und 10 mg. mittags. Sie kann sich viel besser konzentrieren mit diesem Medikament und sie ist auch viel ruhiger im Kopf (wie sie es selbst formuliert).
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

16.02.2010 | | 18moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Retard 40mg.Mein Sohn 16,5 J.mag auch diese nicht denn er könne dann nicht mehr so cool drauf sein wie andere.Er wäre dann so ernst u. würde weniger flippig sein.Er nimmt sie schon seit über 7J.und er braucht sie, denn ohne.Dann schreit und tobbt er hüpft und spring kann sich nicht richtig anziehen ist ungeduldig ohne ende.Einfach nur pures chaos.Man bemerkt sofort wenn die Wirkung nachläßt,das...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

11.02.2010 | | 45moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich mache mir große Sorgen über die möglichen Nebenwirkungen bei meinem Sohn, wenn er älter ist; sie denken, dass er ADHD hat und das ist durchaus möglich..... Kann es zu einem Hirnschaden kommen? Leert sich sein Akku/Hirn irgendwann? Hat jemand mehr Informationen dazu? Ich wäre sehr an Ihrer möglichst gut untermauerten Meinung interessiert. Ich bin auf der Suche nach Gesprächspar...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

16.04.2009 | | 18moderiert von Johanna
Methylphenidat (-1) für ADHS

Ich habe es anstelle von Concerta ausprobiert, aber nach einem Monat oder 2 doch wieder zurückgewechselt, mir wurde davon übel und benommen, Concerta wirkt viel besser, mit Medikinet merkte ich auch nichts(dass ich mich besser konzentrieren könnte usw.)
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

08.01.2009 | | 25moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für Angst

Bei mir funktioniere es die erste Woche gut, aber ich hatte viele Nebenwirkungen und hatte unter Angst zu leiden während des "Rebounds" (wenn die Wirkung einsetzte). Jetzt bin ich gerade zu 30 mg übergegangen, habe aber noch nicht das Gefühl, dass es wirkt. Ich fühle mich sehr gestresst und ängstlich (die Angst wird nicht vom Medikament verusacht, die hatte ich vorher schon).
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Medikinet

30.09.2008 | | 35moderiert von Viktor
Methylphenidat (-1) für ADHS

Medikinet schlägt bei mir sehr gut an, keine Nebenwirkungen, manchmal etwas nörgelig aber das kann zufällig sein, aber weiter nichts. Nur verlieren die Pillen bei mir schon nach ungefähr 5 Stunden ihre Wirkung, mit der Folge dass ich regelmäßig am letzten Tag der Woche zuwenig Pillen habe.. Dies bringt ein paar Probleme mit meinem Arzt, da der denkt, dass ich einfach zuviel nehme oder ähnliches...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.