Erfahrungen mit Lamictal

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Zufriedenheitsgrad


Zufriedenheitsgrad 60%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 61%
Menge der Nebenwirkungen 39%
Schwere der Nebenwirkungen 38%
Benutzerfreundlichkeit 86%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Lamictal

Bewertungen filtern nach...

Filter ausblenden...
Übersetzungsfunktion für Bewertungen aus anderen Ländern verfügbar

Lamictal

20.06.2019 | | 11moderiert von Mathilda
Lamotrigin (50mg) für Epilepsie

Mein Sohn, Verdacht auf Epilepsie, Grand Mal Anfälle seit heuer ca alle 4 Wochen, letzter war 6 Wochen vor Beginn der Behandlung, nahm Lamictal seit 3 Wochen. Er bekam Fieber, Halsschmerzen, geschwollene Lymphknoten am Hals und schweren Hautausschlag, beginnend im Gesicht und an den Armen, danach am ganzen Körper. Er wechselt jetzt auf Trileptal 600mg.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

01.05.2015 | | 50moderiert von Viktor
Lamotrigin (100 mg) für Borderline-Persönlichkeitsstörung

Nehme seit 15 Jahren Lamictal, Trileptal, Lamotrigin. Habe nicht zugenommen habe keine Nebenwirkung kann aber auch nicht von einer Wirkung im Moment sprechen . Wenn ich sie länger absetzte werde ich depressiv und ängstlicher auf die Zukunft blickend. Nehme sie als Phasenpropylaxe für eine Borderline Störung ( Gegen das Ausflippen hilft aber nicht) nicht weil ich Epis habe.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

20.01.2012 | | 34moderiert von Viktor
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Ich bin etwas vorsichtig. Nach einem halben Jahr abbauen, abwarten und dann wieder erhöhen, konnte ich merken, dass ich Anfälle weniger werden. Seit 3 Wochen habe ich meine jetzige Dosis und bin seitdem anfallfrei. Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Doppeltsehen und Gleichgewichtsstörungen. Aber seitdem ich seit einigen Wochen die gleiche Dosis nehme, sind die Nebenwirkungen fast ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

16.01.2012 | | 36moderiert von Viktor
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Während meiner Schwangerschaft, vor 6 Jahren, bekam ich Epilepsie. Damals bekam ich dieses Medikament. Seitdem nehme ich Lamictal in immer höheren Dosen. Seit einem halben Jahr nehme ich 400 mg. und hatte seither keinen Anfall mehr. Nur mein Sohn hatte einen schweren Start nach 37 Wochen Schwangerschaft. Allergien (sind jetzt weg) und Diabetes (seit einem halben Jahr). Wir wissen aber nicht ob ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

05.04.2011 | | 52moderiert von Viktor
Lamotrigin (-1) für schizoaffektive Störung

Seit dem ich 100 ml. von diesem Medikament nehme, habe ich immer öfter Alpträume. Jetzt nehme ich 200 ml. und es wird immer schlimmer. Ich schlafe nur noch 2 Stunden und ich getraue mich nicht mehr ein zu schlafen. Die Alpträume sind einfach schrecklich. Außerdem habe ich jede Menge Nebenwirkungen. Ich finde es kein gutes Medikament. Mit 50 ml. hatte ich keine Nebenwirkungen, aber da hat es auc...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

29.03.2011 | | 52moderiert von Ludwig
Lamotrigin (-1) für schizoaffektive Störung

Ich habe jahrelang Lithium genommen, zusammen mit Cisordiinol, aber das hat bei mir nicht richtig geholfen. Dann wollte ich Olzapine ausprobieren. Aber das ging nicht. Deshalb nehme ich jetzt Lamital. Auch das wirkt bei mir nicht richtig. Leider. Ich habe außerdem auch Stimmungswechsel. Aber ich nehme erst 200 mg. Also weiter durchhalten. Ich nehm mit dem Medikament nicht zu, sondern nehme ab!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

18.02.2011 | | 46moderiert von Mathilda
Lamotrigin (-1) für Manisch-depressiv

Ich finde es ein gutes Medikament. Es hat meine Stimmungsschwankungen und Depressionen deutlich verbessert. Ich bin wieder aktiver und kaum noch niedergeschlagen. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit diesem Medikament.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

14.10.2010 | | 35moderiert von Viktor
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Ich nehme schon seit einigen Jahren Lamictal, aber war noch nie anfallfrei. Durchschnittlich zweimal im Monat unterschiedlich Anfälle. Kaum Nebenwirkungen, nur Müdigkeit. Seit dieser Woche nehme ich auch noch Keppra. Bin sehr gespannt wie das wirkt!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

16.05.2010 | | 25moderiert von Johanna
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Ich nehme dieses Medikament seit ca. 10 Jahren, aber in den letzten Jahren wirkt es nicht mehr so gut. Deshalb muss ich jetzt Keppra nehmen. Von Lamictal bekam ich fast keine Nebenwirkungen. Ich war nur etwas müde. Die Kombination mit Keppra funktioniert gut. Ich möchte gerne schwanger werden. Das wird schwierig mit den Medikamenten. Ich nehme 400 mg. Lamictal und 2000 mg. Keppra pro Tag.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

03.03.2010 | | 35moderiert von Johanna
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Ich nehme dieses Medikament schon seit bestimmt 3,5 Jahren. Auch während der Schwangerschaft mit meinem 2. Sohn. Ich habe keine Nebenwirkungen verspürt. Weil mein letzter Anfall am 3.10.2005 !!!! war, habe ich jetzt angefangen, es langsam abzusetzen. Bin jetzt bei 100 mg am Tag. Vorher waren es 400mg. Es geht super. Vorher schluckte ich Depakin. Dabei hatte ich das Problem, das ich sehr, sehr ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

13.01.2010 | | 25moderiert von Viktor
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Ich bekam das Medikament auf grund einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung die von dem Medikament hervorgerufen wurde was ich vorher bekam.Mit lamictal bin ich nu endlich seid fast 4Jahren Anfalls frei.Am Anfag ist etwas schwindel aufgetreten.Sonst eine super Lösung
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

25.03.2009 | | 55moderiert von Johanna
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Nach vielem Suchen dieses Medikament zusammen mit Trileptal und Keppra in Gebrauch. Wie bei allen Epilepsiemedikamenten eine unangenehmen Nebenwirkung nämlich Gewichtszunahme und zwar bei mir 8 kg. Diese Medikamente bekomme ich weil ich vor 12 Jahren eine Gehirnentzündung gehabt und davon Epilepsie zurückbehalten habe, ich habe aber doch ung. alle 6 Wochen Anfälle.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamictal

25.01.2009 | | 55moderiert von Ludwig
Lamotrigin (-1) für Epilepsie

Bevor ich Lamictal nahm, wog ich 48 kg, seit ich mit dem Produkt angefangen habe, habe ich ung. 8 kg zugenommen: Man liest öfter, dass Lamictal das Gewicht beeinflusst, meistens ist das der Fall, aber das stimmt nicht immer, es gibt Personen die Pech haben.... Diesen Artikel fand ich im Internet: "Studien zufolge nehmen 1 bis 5 Prozent der Menschen, die Lamictal zur Behandlung einer bipolaren S...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.