Erfahrungen mit Tamoxifen

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Zufriedenheitsgrad


Zufriedenheitsgrad 48%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 55%
Menge der Nebenwirkungen 58%
Schwere der Nebenwirkungen 55%
Benutzerfreundlichkeit 88%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Tamoxifen

Bewertungen filtern nach...

Filter ausblenden...
Übersetzungsfunktion für Bewertungen aus anderen Ländern verfügbar

Tamoxifen

11.08.2015 | | 45moderiert von Viktor
Tamoxifen (20 mg) für Brustkrebs

Ich nehme seit 2 Jahren Tamoxifen 20 mg und habe keinerlei der genannten Nebenwirkungen. Das einzige was seit dieser Zeit schlechter wird sind meine Augen, ich brauche wahrscheinlich bald eine Lesebrille - wobei das mit 45 Jahren normal sein kann. ich glaube eine positive Einstellung zu diesem Medikament ist das Wichtigste, es gibt mir eine gewisse Sicherheit, dass ich alles dafür tue damit de...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

20.11.2012 | | 58moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Nach einem halben Jahr Tamoxifen bekam ich eine Lungenembolie. Deshalb nehme ich jetzt Arimidex. Ich würde lieber keine Tabletten nehmen. Aber die Hormone verringern das Rückfallrisiko um 20%. Darum akzeptiere ich lieber die Nebenwirkungen. Ich habe auch Gelenkbeschwerden. Deshalb bewege ich mich so viel wie möglich.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

26.10.2012 | | 47moderiert von Mathilda
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme das Medikament seit 9 Tagen. Bis jetzt kann ich kaum eine Veränderung feststellen. Aber wenn ich die Berichte hier lese bekomme ich es mit der Angst zu tun. Hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm. Ich werde es wohl abwarten müsse und ändern kann ich es auch nicht…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

26.10.2012 | | 47moderiert von Mathilda
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme das Medikament seit 9 Tagen. Bis jetzt kann ich kaum eine Veränderung feststellen. Aber wenn ich die Berichte hier lese bekomme ich es mit der Angst zu tun. Hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm. Ich werde es wohl abwarten müsse und ändern kann ich es auch nicht…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

04.10.2012 | | 64moderiert von Mathilda
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Vor 2 Jahren wurde bei mir Brustkrebs festgestellt. Ich bekam eine brustsparende Operation, 24 Chemos und 30 Bestrahlungen. Nach der Operation musste ich Tamoxifen nehmen. Nachts habe ich Schweißausbrüche und steife Beine. Wirklich schmerzhaft. Ich muss wieder mit meinem Arzt reden. Im Moment habe ich die Dosis halbiert.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

30.09.2012 | | 54moderiert von Viktor
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich hatte vor Anderthalbjahren eine brustsparende Brustkrebs Operation. Danach bekam ich 21 Bestrahlungen und muss 5 Jahre Tamoxifen nehmen. Am Anfang hatte ich noch viele Beschwerden, mittlerweile nicht mehr. Ich habe auch nicht zugenommen. Ich laufe eine Stunde am Tag und passe auf was ich esse. Ich hatte hier vorher viele negative Erfahrungen gelesen, deshalb möchte ich auch gerne einen posi...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

14.08.2012 | | 40moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme das Medikament seit 3 Jahren. Erst von der Firma Sandoz. Später von Actavis. Aber davon bekam ich nach 10 Tagen Hitzewallungen und starke Stimmungsschwankungen. Ich bin wieder zurück auf Sandoz gewechselt und meine Beschwerden sind fast verwunden. Glücklicherweise!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

30.04.2012 | | 48moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Schlaflosigkeit

Ich hatte eine Brustamputation mit Chemo Kur und Bestrahlung. Seit 3 Jahren nehme ich Tamoxifen und habe viele Nebenwirkungen. Starke Schmerzen in den Knochen und Gelenken. Ich kann kaum noch arbeiten. Ich werde fast verrückt. Niemand hat mich vor den Nebenwirkungen gewarnt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

15.02.2012 | | 54moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Depressionen

Ich bin 54. Vor 5 Monaten wurde bei mir Brustkrebs festgestellt. Nach eine brusterhaltenden Operation und 21 Bestrahlungen, nehme ich seit 3 Wochen Tamoxifen. Ich verändere mich vollkommen. Ich habe leicht zugenommen, bin sehr niedergeschlagen, schlafe schlecht und bin sehr müde. Ich mache 3 bis 4 Mal Sport in der Woche. Früher war das kein Problem, aber jetzt kostet es mich sehr viel Energie. ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

15.02.2012 | | 54moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Depressionen

Ich bin 54. Vor 5 Monaten wurde bei mir Brustkrebs festgestellt. Nach eine brusterhaltenden Operation und 21 Bestrahlungen, nehme ich seit 3 Wochen Tamoxifen. Ich verändere mich vollkommen. Ich habe leicht zugenommen, bin sehr niedergeschlagen, schlafe schlecht und bin sehr müde. Ich mache 3 bis 4 Mal Sport in der Woche. Früher war das kein Problem, aber jetzt kostet es mich sehr viel Energie. ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

06.02.2012 | | 48moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme das Medikament erst seit ein paar Monaten und habe vor allem Beschwerden in den Gelenken und Knochen. Manchmal auch sehr starke Schmerzen. Jetzt muss ich 2 Wochen aussetzen um zu sehen wie das geht und vielleicht ein anderes Medikament ausprobieren. Zur Sicherheit hatte ich einen Knochenscan, damit alles andere ausgeschlossen ist. Ich hatte nur einen ganz kleinen Tumor, aber der war s...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

29.01.2012 | | 48moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme dieses Medikament seit einem Jahr und die Nebenwirkungen werden einfach nicht besser. Außer den Schweißausbrüchen sind die Gelenkbeschwerden sehr unangenehm. Ich fühle mich nach diesem Jahr 15 Jahre älter!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

16.01.2012 | | 47moderiert von Mathilda
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Schlecht schlafen, schrecklich müde, kurzatmig, schmerzhafte Gelenke, Krämpfe in den Zehen, Füssen, Fesseln. Die Schweißausbrüche sind noch erträglich, leichte Gewichtsschwankungen, Steifheit, Stimmungsschwankungen. Ich muss das Medikament noch 4 Monaten nehmen. Dann bekomme ich 2,5 Jahre ein anderes Medikament.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

07.11.2011 | | 42moderiert von Viktor
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme dieses Medikament seit etwa einem Jahr und fühle mich eigentlich immer schlechter. Ich habe außerdem starke Rückenschmerzen. Ich habe Tamoxifen eine Woche abgesetzt und es geht mir schon wieder besser. Was jetzt? Ich habe keine Lust noch 4 Jahre so weiter zu machen. Es macht mich ziemlich niedergeschlagen. Hat schon jemand mit dem Medikament aufgehört?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

23.10.2011 | | 49moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Innerhalb von 7 Monaten immer stärkere Nebenwirkungen. Emotional total aus der Bilanz. Das war am schlimmsten. Ansonsten Schweißausbrüche, immer schlechter schlafen, steife und schmerzhafte Gelenke. Vor 3 Wochen habe ich mit Tamoxifen aufgehört und ich bin jetzt wieder viel ausgeglichener.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

09.10.2011 | | 50moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme seit 8 Monaten Tamoxifen und bin zufrieden damit. Ich habe leider auch Nebenwirkungen. Etwas steif nach langem sitzen. Manchmal habe ich Schweißausbrüche und ein paar Kilo zugenommen habe ich auch. Aber wenn es hilft…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

07.09.2011 | | 47moderiert von Mathilda
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich habe auch 5 Kilo zugenommen!!! Das ärgert mich sehr. Am Bauch und am Po, obwohl ich immer noch das gleiche esse und ich mache 3 x wöchentlich Sport. Es ist eine Nebenwirkung. Manche Frauen nehmen bis zu 15 Kilo zu. Ich muss es wohl akzeptieren. Außerdem habe ich kaum noch Lust auf Sex, Schade!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

03.06.2011 | | 46moderiert von Viktor
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme dieses Medikament seit 2008, nach der Amputation meiner rechten Brust und den Lymphknoten. Nach einer Chemo und einer Behandlung mit Herceptin und gleichzeitig Tamoxifen. Ich habe starke Muskelschmerzen, Gedächtnisverlust, schlechter Haarwuchs und mein Libido ist gleich Null.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

23.05.2011 | | 48moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Schon während der Bestrahlung, als ich noch keine Haare hatte von der Chemo, musste ich Tamoxifen nehmen. Meine Haare kommen sehr langsam wieder. Mein Haar ist struppig und ich habe kahle Stellen auf dem Kopf. Scheinbar eine Nebenwirkung die selten vorkommt. Tamoxifen ist ein männliches Hormon, also männliche Katze. Haben mehr Frauen die gleichen Erfahrungen gemacht? Ich weiß nicht ob das Medik...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

08.04.2011 | | 41moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich bin sehr zufrieden mit Tamoxifen. Die Ärzte beurteilen es als ein leichtes Medikament. Ich muss die Nebenwirkungen einfach akzeptieren. Ich habe starke Nebenwirkungen. Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme, Stimmungswechsel.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

18.03.2011 | | 44moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Durch Tamoxifen (von Actavis) bin ich jetzt in den Wechseljahren und habe starke Nebenwirkungen. Schmerzen in den Muskel und Gelenken, Steifheit, ich habe stark zugenommen und halte Wasser im Körper. Ich muss dieses Medikament noch 3 Jahre nehmen. Dann habe ich 5 Jahre geschafft. Ich darf nicht damit aufhören, trotz der Nebenwirkungen. Hoffentlich hilft es. Ich habe nämlich ein hormonsensibles ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

03.12.2010 | | 65moderiert von Mathilda
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Seit ich Tamoxifen 20 mg. nehme sind meine Leukozyten niedrig 3.1. Ich hatte eine Knochenmark Punktion, glücklicherweise kam dabei nicht raus. Mein Internist meint das ich hiermit Leben muss. Es würde nicht am Tamoxifen liegen?! Bevor ich das Medikament genommen habe waren meine Leukozyten Werte gut. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt Alternativen?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

01.11.2010 | | 45moderiert von Viktor
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich habe das selbe Problem wie die Frau von 31 Oktober. 6 Chemokuren und 31 Bestrahlungen. Hormonüberempfindlichkeit, deshalb Tamoxifen. 8 Kilo in 9 Monaten zugenommen!! Wirklich schlimm. Schade das alle ohne murren mitmachen und das die Ärzte keine Alternative für Tamoxifen finden.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

01.11.2010 | | 45moderiert von Viktor
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme Tamoxifen seit 9 Monaten und habe 7 Kilo zugenommen. Ich finde das eine sehr unangenehme Nebenwirkung. Gibt es dafür keine Alternative? oder bessere Diätratschläge? Ich habe im Internet gesucht, konnte aber nichts finden. Alle akzeptieren das einfach. Aber Mädels, wir haben doch schon genug durchgemacht, und das kommt dann noch obendrauf. Ich bin richtig sauer. Und ich weiß auch nicht...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

27.10.2010 | | 45moderiert von Ludwig
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme seit einem halben Jahr Tamoxifen und bekomme ständig Schweißausbrüche, dafür nehme ich wiederum Cloniidine, aber die Beschwerden bleiben. Abends und nachts ist es am Schlimmsten. Auch wenn es nicht warm ist. Ansonsten hatte ich Muskelschmerzen, aber das ist jetzt besser. Manchmal bin ich auch schrecklich müde. Meine Konzentration und mein Gedächtnis ist auch verschlechtert.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

14.10.2010 | | 45moderiert von Johanna
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Leider muss ich das Medikament nehmen, denn die Nebenwirkungen sind sehr unangenehm. Ich schlafe schlecht, schwitze die ganze Nacht, deshalb schlafe ich mit einem Ventilator neben dem Bett, meine Gelenke schmerzen immer mehr, vor allem im Rücken, außerdem hält mein Körper Feuchtigkeit fest. Ich hoffe das die Nebenwirkungen besser werden, denn ich muss das Medikament noch 4 Jahre nehmen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Tamoxifen

04.10.2010 | | 65moderiert von Viktor
Tamoxifen (-1) für Brustkrebs

Ich nehme seit 5 Jahren Tamoxifen, wegen meinem Brustkrebs. Ich muss zugeben das ich kaum Nebenwirkungen habe. Nur meine Gebärmutter musst schom zweimal ausgeschabt werden. Ich würde gerne aufhören, aber mein Arzt will das ich das Medikament wechsle und Aromasil nehme, aber das müsst ich dann wieder 2Jahre nehmen. Kann mir jemand einen Rat geben ob das überhaupt notwendig ist?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2021 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.