Erfahrungen mit Risperdal

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Beurteilungen
Risperdal
Risperidon
ATC Code: N05AX08, Generisches Medikament: Nein, Hersteller: Nicht spezifiziert.
Beurteilungen
Risperdal
Risperidon
ATC Code: N05AX08, Generisches Medikament: Nein, Hersteller: Nicht spezifiziert.

Zufriedenheitsgrad

Zufriedenheitsgrad 58%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 70%
Menge der Nebenwirkungen 56%
Schwere der Nebenwirkungen 63%
Benutzerfreundlichkeit 87%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie einen Artikel über dieses Medikament...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über dieses Medikament.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Risperdal

Bewertungen filtern nach...

Filter anzeigen...


Risperdal

27.06.2013 | | 39moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Manisch-depressiv

Ich nehme seit 16 Jahren 4 mg. Risperdal und seit 5 Jahren nehme ich zusätzlich noch 1300 mg. Ergenyl und mit dieser Kombination bin ich wirklich sehr zufrieden. Denn nur mit Risperdal fühlte ich mich al die Jahre fürchterlich. Erst mit dieser Kombination kann ich wieder ganz normal Leben.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

09.10.2012 | | 27moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für Manisch-depressiv

Ich nehme seit einigen Wochen 4 mg. Risperdal. Erst hatte ich 2 Jahre 30 mg. Abilify. Aber dann bekam ich Rückschläge. Von Risperdal wird allerdings mein Prolaktinwert im Blut viel zu hoch. Deshalb nehme ich jetzt zusätzlich noch 10 mg. Abilify. Mit dieser Kombination bin ich bislang sehr zufrieden!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

06.09.2012 | | 20moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für Psychische Probleme

Ich nahm das Medikament gegen meine Psychose. Ich habe mit einer niedrigen Dosis angefangen und wollte die Dosis langsam erhöhen. Ich habe schon viel ausprobiert. Nichts hat geholfen. Dieses Medikament leider auch nicht. Außerdem bekam ich davon starke Muskelbeschwerden im Rücken und in den Beinen. Kaum auszuhalten. Ich habe das Medikament wieder abgesetzt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

28.03.2012 | | 20moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für PDD-NOS

Ich nehme seit fast 6 Jahren Risperdal. Erst 0,5 mg. dann 1mg, 2 mg. und später 4 mg. Die Stimmen im Kopf sind weg. Aber ich bin ziemlich abwesend. Ich nehme außerdem Lexapro, was mich noch schlapper macht. Sehr unangenehm. Ich könnte den ganzen Tag schlafen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

19.03.2012 | | 39moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Psychose

Ich nehme dieses Medikament seit 2 Jahren und hatte seitdem keine psychischen Beschwerden mehr. Nur am Anfang konnte ich schlecht sehen und ich hatte Verstopfung. Aber mit der Zeit wurde das immer besser. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Medikament.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

30.12.2011 | | 47moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für Psychose

Seit 2 Monaten spritze ich mir Risperdal, nachdem ich das Medikament ein halbes Jahr in Tablettenform hatte. Es hilft gut gegen die Stimmen. Aber ich bin auch sehr müde. Manchmal habe ich auch gute Tage. Mein Arzt sagt, dass sich das nicht ändern lässt. Ich muss lerne es zu akzeptieren. Andere Medikamente helfen auch nicht so gut gegen die Stimmen und habe unangenehme Nebenwirkungen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

24.12.2011 | | 35moderiert von Johanna
Risperidon (-1) für Psychose

Ich nehme 1 mg. Risperdal und 2,5 mg. Zyprexa. Erst hatte ich 5 mg Zyprexa. Aber davon wurde ich müde und konnte mich nicht mehr gut konzentrieren. Deshalb diese Kombination. Ich will noch weiter abbauen. Ich will nicht mehr 3 mg. Risperdal, damit ist der Sex ein Drama. 3 mg. Risperdal ist genauso viel wie 5mg. Zyprexa. Ich fühle mich jetzt besser und mein Sex ist auch wieder normal. Für mich d...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

08.11.2011 | | 10moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für PDD-NOS

Durch dieses Medikament bekam mein kleiner Sohn einen unstillbaren Hunger und hat in sehr kurzer Zeit 8 Kilo zugenommen. Weil er aber auch Herzprobleme hat, darf er nicht zu schwer werden. Nach Rücksprache mit dem Arzt nimmt er jetzt Abifly.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

13.10.2011 | | 43moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für Borderline-Persönlichkeitsstörung

Wegen meinen Stimmen im Kopf habe ich dieses Medikament bekommen. Ich nehme 4 mg. pro Tag und bin sehr schlapp. Außerdem habe ich auch zugenommen und meine Menstruation ist unregelmäßiger. Aber es hilft gut gegen die Stimmen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

12.04.2011 | | 50moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Schizophrenie

Risperdal 0,5 mg. und eine leichte Dosis herkömmliche Psychopharmaka, haben meine Stimmung sehr positiv beeinflusst. Später habe ich erst 1 mg. und dann 2 mg. genommen. Es wirkt gut und ist für mich eine gute Ergänzung zu den normalen Psychopharmaka, die auch ziemlich gut bei mir wirken.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

14.02.2011 | | 33moderiert von Viktor
Risperidon (-1) für Psychose

Hatte 2 kurze Psychosen und nehme dieses Medikament seit einem halben Jahr. Bin jetzt am abbauen, von 4 mg. auf 2 mg. Die schlimmste Nebenwirkungen ist, dass mein Menstruation ausgeblieben ist. Außerdem habe ich 20 Kilo zugenommen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

19.12.2010 | | 18moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für ADHS

Mein neunjähriger Sohn nimmt dieses Medikament, nach dem er verschiedene andere Medikamente ausprobiert hat. Es wirkt. Er ist ruhiger und nicht mehr so schnell gereizt. Hat kaum noch Wutausbrüche. Leider nimmt er davon sehr stark zu. Wer weiß was man dagegen machen kann?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

27.08.2010 | | 45moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Psychose

Ich nehme seit 1994 Risperdal, davor hatte ich Orap und Impromen. Aber beide haben mir nicht richtig geholfen. Mit Risperdal fühle ich mich gut. Ich hatte auch noch Cipramil, aber ich weiß nicht mehr wie das gewirkt hat. Jetzt nehme ich 2,5 mg. und hatte keine Psychosen mehr, nur manchmal Randpsychosen und Paranoia, aber ich darf die Dosis nicht erhöhen, dann bekomme ich starke Depressionen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

25.08.2010 | | 25moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für Angst

Meine Angst ist durch Risperdal stark verbessert. Ich werde davon ganz ruhig und bin gut in Bilanz, aber ich habe auch stark zugenommen. 30 Kilo. Das war für mich der Grund damit zu Stoppen. Ich kann merken, dass ich ohne Risperdal wieder viel mehr Angst bekomme, und aggressiver reagiere, bin schnell reizbar. Ich finde die Nebenwirkungen beim Stoppen ziemlich heftig.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

18.08.2010 | | 25moderiert von Johanna
Risperidon (-1) für Autismus

Am Anfang hatte ich 1 mg. morgens und ich konnte merken, dass ich davon viel ruhiger wurde. Später auf 2 mg. pro Tag erhöht, morgens und abends. Ich bin ziemlich zufrieden mit diesem Medikament. Ich bin nicht schlapp und kann auch gut Auto fahren. Ich bin nur extra vorsichtig, weil ich noch 5 andere Medikamente nehme.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

15.08.2010 | | 45moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Psychose

Eine sehr schwere Zeit. Die Diagnose stimmt nicht, deshalb stimmt die Behandlung auch nicht. Es ist nicht die Schuld des Medikaments. Der Bewegungsdrang war ein positiver Effekt. Ich habe deshalb beim Sport ganz außergewöhnliche Leistungen erbracht.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

30.10.2009 | | 55moderiert von Mathilda
Risperidon (-1) für Depressionen

Ich finde das Medikament sehr gefährlich, ich konnte nicht mehr denken und war völlig desorientiert, nichts kam mehr bei mir an. War sehr dösig und schlief viel und war sehr müde. Habe das Medikament auf eigene Faust abgesetzt. Viel unter Entzugserscheinungen zu leiden gehabt, aber einfach durchhalten, das geht nach ein paar Wochen auch wieder vorbei. (Red.: Dieser Bericht ist auf eigene Erfah...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

22.05.2009 | | 18moderiert von Viktor
Risperidon (-1) für Stimmungsschwankungen

Den ersten Tag fühlte ich mich sehr benommen, und fast nichts kam mehr bei mir an. in der Woche bin ich auch nicht zu Schule gegangen, wegen der Benommenheit usw. Die extreme Benommenheit war nach etwa zwei Tagen weg, dann wurde daraus nur eine leichte Benommmenheit, jetzt ist die komplett verschwunden. Damals hatte ich die ersten Tage auch kein Gefühl, nichts konnte mich berühren oder mich run...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

18.05.2009 | | 18moderiert von Viktor
Risperidon (-1) für PDD-NOS

Mein 8-jähriger Sohn nimmt das in Kombination mit Equasym und zuerst schien es zu helfen, aber es treten jetzt immer mehr Nebenwirkungen auf, Angstanfälle und Gewichtszunahme, Bauch- und Magenschmerzen und steife Beinmuskeln und Naseninfektionen. Lauter Sachen, die bei den Nebenwirkungen aufgeführt sind. Am schlimmsten finde ich die zunehmende Angst und Alpträume und Schlaflosigkeit. Hat jemand...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

11.05.2009 | | 45moderiert von Johanna
Risperidon (-1) für Stimmungsschwankungen

Ich habe das Medikament 5 Tage lang genommen und habe dann damit aufgehört. Ich aß einen kompletten Beutel Erdnüsse und nahm danach die Tablette (abends). Daraufhin erlitt ich einen anaphylaktischen Schock! Mir ging es überhaupt nicht gut und ich dachte wirklich, ich sterbe! So hatte ich mich noch nie gefühlt. Ich weiß mit Sicherheit, dass es diese Kombination war. Und an den Erdnüssen (eine be...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

22.03.2009 | | 18moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Autismus

Meine Tochter benutzt dieses Medikament schon seit ein paar Jahren, sie ist bei weitem nicht mehr so aggressiv und ist besser ansprechbar, allerdings hat sie zu Anfang unter Essattacken zu leiden gehabt. Sie bekommt 2 x am Tag eine halbe Tablette. Außerdem bekommt sie Concerta 54 mg und Melatonine 10 mg, seitdem ist sie ein anderes Kind.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

31.01.2009 | | 45moderiert von Viktor
Risperidon (-1) für Psychose

Binnen einer halben stunde, oder höchstens eine Stunde nach der Einnahme, mega Kopfschmerzen!! Benommenheit; nicht dazu in der Lage, Auto zu fahren!!! Megagallig auch binnen einer halben bis einer Stunde!! Sehe sehr verschwommen !! Unangenehmes Mittel!!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.