Erfahrungen mit Oxygesic

Auf dieser Seite werden detaillierte Informationen zu einem Medikament angezeigt, z. B. Statistiken, Patientenrezensionen und verwandte Artikel.

Zufriedenheitsgrad


Zufriedenheitsgrad 51%

Was Patienten sagen...

Wirksamkeit 66%
Menge der Nebenwirkungen 59%
Schwere der Nebenwirkungen 52%
Benutzerfreundlichkeit 86%

Unsere Patienten

Unsere Patienten, Demografie

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Oxygesic

Bewertungen filtern nach...

Filter ausblenden...
Übersetzungsfunktion für Bewertungen aus anderen Ländern verfügbar

Oxygesic

19.04.2012 | | 68moderiert von Viktor
Oxycodon (-1) für Osteoporose

Ich nehme 2 x täglich Morphium wegen meinen Knochen und Därmen. Nach einer Gehirnblutung habe ich 10 Kilo zugenommen. Ich spüle meinen Darm fast täglich. Mein Stuhlgang ist sehr hart. Auch ein Nachteil von Oxygesic. Außerdem ist mir schlecht und ich habe Schweißausbrüche. Wer hat die gleichen Beschwerden?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

04.04.2012 | | 46moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Erst bekam ich Oxynorm, aber das hat nicht gut genug geholfen. Zusammen mit 2 x 20 mg. Oxygesic wirkt es ziemlich gut. Keine Nebenwirkungen. Gegen Verstopfung nahm ich Lactulose. Das Abbauen ging auch problemlos.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

15.02.2012 | | 26moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Nervenschmerzen

Ich habe schon lange Rückenschmerzen und brauche immer Schmerzmittel, aber nichts hat richtig geholfen. Jetzt nehme ich 2 x täglich Oxygesic. Außerdem nehme ich noch Diclofenac und Paracetamol. Am Anfang hat es gut geholfen, aber jetzt wirkt es immer weniger. Von meinem Hausarzt darf ich die Dosis erhöhen. Aber wie soll ich das machen. An Stelle von einer Tablette gleich 2 nehmen? 2 x 10 mg.? N...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

10.01.2012 | | 52moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Ich habe schon seit einigen Wochen starke Schmerzen im linken Bein. Nach Diclofenac und Tramadol nehme ich jetzt Oxygesic. Es hilft gut gegen die Schmerzen. Ich bin aber dadurch auch etwas schlapp und unkonzentriert. Ich nehme das Medikament zusammen mit Diclofenac und Paracetamol.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

29.11.2011 | | 59moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Kopfschmerzen

Ich habe das Medikament 5 Monate gegen meine starken Kopfschmerzen genommen (Lyme-Borreliose) und es hat mir sehr gut geholfen. So konnte ich wenigstens nachts ein paar Stunden schlafen und tagsüber war ich auch ab und zu schmerzfrei. Ich hatte keine Nebenwirkungen. Ich bin jetzt langsam am Abbauen und brauche es nur noch selten.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

23.11.2011 | | 34moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Ich nehme das Medikament erst seit ein paar Tagen. Aber ich werde wieder damit aufhören. Die Schmerzen sind zwar schlimm, aber die Nebenwirkungen, wie Schwindelgefühl, Müdigkeit, Verstopfung, Übelkeit und Juckreitz, sind einfach zu stark. Die Schmerzen wurden auch nicht völlig unterdrückt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

18.11.2011 | | 55moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Rheuma

Ich nehme nur noch 4 Mal täglich 8 Oxinorm. Ich würde gerne wissen wie lange es dauert bis das Oxygesic ganz aus dem Blut verschwunden ist. Ich würde auch gerne wissen wie man am besten mit Oxygesic aufhört. Wegen meinem Führerschein. Man kann nicht einfach aufhören. Was kann man machen um die Entzugserscheinungen zu unterdrücken?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

10.02.2011 | | 28moderiert von Mathilda
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Ich nehme Oxycontin als Schmerzmittel. In den ersten Tagen war ich immer sehr müde und schlapp, in der 2. Woche wurde es schon besser. Aber ab der 2. Woche konnte ich merken das meine Emotionen flacher wurden. Ich konnte weder lachen, noch weinen. Gegen die Schmerzen hilft es aber gut, und Nebenwirkungen hat man ja fast immer.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

10.01.2011 | | 40moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Ich nehme dieses Medikament seit fast 3 Monaten. In den letzten Wochen 5 x 10 mg. pro Tag. Jetzt nach der Operation nur noch 10 mg. Es geht. Ich schwitze zwar viel und habe wenig Appetite (habe in der Zeit 10 Kilo abgenommen) und schlafe schlecht. Aber wenn das alles ist, kann ich so weiter machen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

06.01.2011 | | 52moderiert von Viktor
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Es hilft gegen die Schmerzen, aber nach kurzer Zeit laufe ich rum wie ein Zombie. Ich muss außerdem Abführmittel nehmen und Wasserlassen ist auch ein Problem. Nachts habe ich Alpträume. Ich höre damit auf. Ab heute bin ich am Abbauen. Aber davon bekomme ich wieder andere Beschwerden, Bauchschmerzen und Krämpfe.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

30.12.2010 | | 51moderiert von Mathilda
Oxycodon (-1) für Rückenbeschwerden

Ich nehme dieses Medikament seit 3 Jahren und es hilft gut gegen meine Schmerzen. Wenn ich versuche damit zu stoppen bin ich ein „Wrack“. Ich will und kann nicht mehr ohne. Als Nebenwirkungen habe ich vor allem Verstopfung, dafür nehme ich Movicol. Am Anfang hatte ich starken Juckreitz, einen trockenen Mund und Übelkeit, aber das war schnell wieder vorbei.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

19.12.2010 | | 45moderiert von Mathilda
Oxycodon (-1) für Schmerzen

Am Anfang wurden die Schmerzen durch das Medikament gelindert. Aber jetzt kommen die Schmerzen trotzdem durch. Den ganzen Tag starke Schmerzen, das kostet sehr viel Energie und die habe ich nicht. Vielleicht kann ich, nach Rücksprache mit dem Hausarzt, die Dosis erhöhen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

17.12.2010 | | 25moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Mittelohrentzündung

Ich hatte so starke Ohrenschmerzen, das nichts mehr geholfen hat. Mein HNO Arzt hat mir dieses Medikament verschrieben und ich bin sehr zufrieden damit. Ein tolles Mittel. Ich brauchte nur 3 nehmen und dann hat das Antibiotika gewirkt und die Schmerzen wurden erträglicher. Man kann damit auch herrlich schlafen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

29.11.2010 | | 55moderiert von Viktor
Oxycodon (-1) für Osteoporose

Ich nehme seit 3 Jahren Oxicontin, 4 x 20 mg. täglich. Ich werde davon schlapp und desorientiert und kann mich nicht mehr so gut konzentrieren. Durch den langjährigen Gebrauch habe ich starke Kopfschmerzen bekommen, deshalb brauche ich 3 x 600 mg. Brufen täglich. Ich nehme jetzt insgesamt 37 Tabletten am Tag. Aber die hohe Konzentration Oxicontin hilft gut gegen die Schmerzen. Die Schmerzen wer...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

22.11.2010 | | 55moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Ein gutes Schmerzmittel. Nach Tramadol und Diclofenac die beste Wirkung ohne Magenprobleme. Erhöht nach 2 x 20 mg., aber damit war ich nicht zufrieden. Ich habe mich wie unter Drogen gefühlt. Bin jetzt am abbauen, aber immer noch nicht glücklich. Unruhig, Herzklopfen und die Schmerzen kommen zurück. Ich will erst noch abwarten und dann vielleicht wieder etwas anderes ausprobieren.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

21.11.2010 | | 55moderiert von Mathilda
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Hilft sehr gut gegen die Schmerzen, besser als andere Medikamente. Aber nach einer geglückten Operation bin ich jetzt am Abbauen. Ich habe vor allem sehr kalte Hände und Rücken. Als ob meine Knochen von innen gefroren sind, aber mein Gesicht ist glühend heiß. Ich schwitze und mir ist schlecht. Nachts habe ich Alpträume.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

30.10.2010 | | 45moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Psoriasisarthritis

Ich bin sehr zufrieden mit dem Medikament. Durch meine Artritis Psoriatica hatte ich starke Schmerzen, so dass ich nicht mehr richtig funktionieren konnte. Von meinem Rheumatologen bekam ich nur Diclofenac, Ibuprofen und Naproxen verschieben. Glücklicherweise hat mir mein Hausarzt Oxycontin verschrieben und damit bin ich wirklich sehr zufrieden. Ich habe kaum Nebenwirkungen und die paar nehme...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

09.10.2010 | | 25moderiert von Viktor
Oxycodon (-1) für Schmerzen

Ich habe es wegen meiner Schmerzen durch CRPS genommen. Es hilft gut gegen die Schmerzen, aber ich bekam Atemprobleme durch das Medikament. Andere Nebenwirkungen sind Übelkeit, Verstopfung, (trotz Abführmittel), Appetitlosigkeit, Schweißausbrüche und ein trockener Mund. Ich nehme es jetzt, nach Rücksprache mit meinem Hausarzt, nur noch einmal am Tag, aber die Nebenwirkungen bleiben
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

16.09.2010 | | 45moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Ich habe es ca. 6 Monate genommen und es hat mit gut gegen die Schmerzen geholfen. Allerding war ich während dieser Zeit eine andere Person. Nach der Operation musste ich auf den Rat meines Belgischen Chirurgen sofort damit aufhören. Das viel mir sehr schwer. Ich hatte starke Schlafprobleme, Erkältungssymptome, war schwermütig, dachte sogar an Selbstmord, hatte Fieber usw. Aber jetzt ist alles...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

10.09.2010 | | 35moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Bandscheibenvorfall

Als ich meinen Halswirbelbandscheibenvorfall bekam brauchte ich 2 x 40 mg. Morphin und ca. 10 Paracetamol am Tag. Der Arzt wollte das ich Oxicotin nehme, also bekam ich 2 x 10 mg. verschrieben. Weil das überhaupt nicht bei mit wirkte (hatte auch fürchterliche Schmerzen im rechten Arm), habe ich mehr genommen und bin bei 2 x 40 mg. pro Tag geendet. Das hat dann zwar geholfen, habe mich aber dadu...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

10.09.2010 | | 45moderiert von Viktor
Oxycodon (-1) für Rückenbeschwerden

Ich bekam 2 x 10 mg. täglich verschrieben, wegen heftigen Rückenschmerzen. In den ersten 6 Wochen ging alles gut, bis ich mich auf einmal sehr schlecht fühlte. Ich nehme jetzt 5 mg. täglich, aber das ist auch nicht sehr angenehm. Ich fühle mich niedergeschlagen, ängstlich, angespannt und kann nichts essen. Gut aufpassen bevor man mit dem Medikament anfängt. Vor allem wenn man schon psychische ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

08.09.2010 | | 35moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Schmerzen

Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit dem Medikament. Ich hatte in den ersten Wochen keine Nebenwirkungen. Dann wurde mir aber schlecht und ich musste mich übergeben und ich hatte einen sehr trockenen Mund, kaputte Lippen und Zunge. Wegen den Nebenwirkungen habe ich das Medikament langsam abgebaut und bin jetzt ganz damit gestoppt. Ich hatte auch keine Entzugserscheinungen. Meine Schmerzen sind...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

29.08.2010 | | 55moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Rückenbeschwerden

Nach einer Bandscheibenoperation, nahm ich bei Bedarf 10 oder 20 mg. Oxicontin. Kann damit gut leben. Muss mich nicht wie früher krank melden. Habe wenig Nebenwirkungen. Nur mittags werde ich etwas müde, aber das merke ich nur wenn ich nach Hause komme und mich etwas hinsetzte, dann schlafe ich kurz ein.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

05.04.2010 | | 25moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Schmerzen

gegen die Schmerzen wirkt es wirklich gut, bis man immun dagegen wird und man immer mehr nehmen muss, glauben Sie mir, dann ist das kein nettes Zeug mehr! Ich habe das Medikament nie "missbraucht" und wollte es sehr gerne absetzen wegen der Nebenwirkungen mit der Folge, dass ich mit ernsthaften Entzugserscheinungen ins Krankenhaus musste, vom Morphium zum Methadon übergegangen und die Schmerzen...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

24.03.2010 | | 55moderiert von Mathilda
Oxycodon (-1) für Kreuzschmerzen

Schlucke jetzt seit einer Woche OxyContin. Zuerst 10 mg mit Oxynorm. Jetzt 2x täglich 20 mg. Das eine Mal ist der Schmerz weg, das andere Mal nervt er weiter. Viel unter Verstopfung zu leiden. Davor Movicolon genommen, nur damit noch kein echtes Resultat. Gehe zur weiteren Untersuchung zum Rheumatologen. Vielleicht hat er ein "Wundermittel" für mich?!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

19.07.2009 | | 45moderiert von Johanna
Oxycodon (-1) für Schmerzen

Nachdem ich es jetzt schon monatelang genommen habe, ist mir immer noch den ganzen Tag lang übel, ich fühle mich elend und depressiv und habe überhaupt keinen Appetit mehr wenn ich was esse, wird mir übel/ bekomme Magenschmerzen und Brechreiz, die Schmerzen kommen einfach durch, dabei nehme ich auch noch 6 Mal am Tag Oxynorm. Tipp gegen Verstopfung, ich nehme Schlankeitspillen aus der Droger...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxygesic

17.06.2009 | | 35moderiert von Ludwig
Oxycodon (-1) für Schmerzen

Jetzt nehme ich nicht so eine hohe Dosis und die Nebenwirkungen sind gleich null. Ich habe allerdings vorher eine sehr hohe Dosis genommen (3 Mal 100 mg). Ich habe dann ziemlich unter Nebenwirkungen zu leiden gehabt. Müde, Juckreiz, Verstopfung (also Movicolon nehmen). Außerdem hatte ich reichlich Probleme gehabt, als ich das Mittel abgesetzt hatte. Ich lag zitternd im Bett.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meist bewerteten Medikamente


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Medikament Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.