Erfahrungen mit Sodbrennen

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

Beurteilungen
Sodbrennen
auch bekannt als: ---
ICD10 Code: R12, ICD10 Gruppe: R00-R99, Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, die anderenorts nicht klassifiziert sind
Beurteilungen
Sodbrennen
auch bekannt als: ---
ICD10 Code: R12, ICD10 Gruppe: R00-R99, Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, die anderenorts nicht klassifiziert sind

Lesen Sie einen Artikel über diese Krankheit...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über diese Erkrankung.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Sodbrennen

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Omeprazol

26.06.2013 | | 55moderiert von Viktor
Omeprazol (-1) für Sodbrennen

Das Medikament wirkt sehr gut, aber… mein Vitamin D Wert ist dadurch sehr niedrig. Ich bekam deshalb 3 Monate eine hohe Dosis Vitamin D plus Calcium. Aber meine Werte wurden nicht besser. Jetzt nehme ich Famotidin und mein Vitamin D normalisiert sich langsam. Außerdem habe ich viel weniger Muskelbeschweren.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Pantoprazol

04.03.2013 | | 57moderiert von Viktor
pantoprazol (-1) für Sodbrennen

Erst habe ich ab und zu 20 mg. genommen. Dann wurde bei mir, bei einer Kontrolle, eine Speiseröhrenentzündung festgestellt. Obwohl ich keine Beschwerden hatte. Jetzt nehme ich jeden Morgen eine halbe Stunde vor dem Frühstuck eine Tablette mit 40 mg.. Nur nachts habe ich manchmal Sodbrennen. Aber seitdem ich mein Kopfende vom Bett höher gesetzt habe, habe ich auch keine Probleme mehr.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Pariet

07.11.2012 | | 58moderiert von Ludwig
Rabeprazol (-1) für Sodbrennen

Ich habe schon viele Medikamente ausprobiert. Ich habe starkes Sodbrennen durch einen Bruch im Zwerchfell und einer entzündeten Speiseröhre. Jetzt habe ich starke Muskelkrämpfe und nachts kann ich durch die Schmerzen schlecht schlafen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Omeprazol

28.10.2012 | | 53moderiert von Ludwig
Omeprazol (-1) für Sodbrennen

Ich hatte starke Magenbeschwerden. Deshalb bekam ich dieses Medikament verschrieben. Erst viele meine Haare langsam aus, dann bekam ich Osteoporose. Ich habe das Medikament wieder abgesetzt. Aber jetzt kann ich fast nichts mehr essen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Nexium mups

15.09.2012 | | 23moderiert von Viktor
Esomeprazol (-1) für Sodbrennen

Mit 17 habe ich mit Omeprazol angefangen. Nach 5 Jahren ließ die Wirkung nach. Dann bekam ich Nexium mups verschrieben. Ich habe viel weniger Beschwerden damit. Ich muss aber immer aufpassen was ich esse. Fettes Essen geht, aber keine Schokolade. Ich habe außerdem das Kopfende meines Betts 10 cm. höher gelegt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zacpac

05.09.2012 | | 53moderiert von Johanna
Pantoprazol, Amoxicillin und Clarithromycin (-1) für Sodbrennen

Ich lese hier viele negative Erfahrungsberichte. Aber ich kann die Nebenwirkungen bei mir nicht erkennen. Am ersten Tag musste ich nur eine paar Minuten ziemlich stark schwitzen und dann war alles problemlos. Vielleicht sollte man den Beipackzettel nicht so genau lesen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Doxycyclin

18.06.2012 | | 72moderiert von Johanna
Doxycyclin (-1) für Sodbrennen

14 tägige Kur. 2 x täglich eine Tablette von 100 mg. morgens nach dem Frühstück und abends nach dem Essen. Die erste Woche ging ohne Probleme. In der 2. Wochen war mir jeden Abend nach dem Essen immer ziemlich schlecht. Die Übelkeit verschwand aber in der Nacht wieder. Ich hätte wohl zusätzlich noch eine Magenmedikament nehme müssen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Pantoprazol

13.06.2012 | | 63moderiert von Viktor
pantoprazol (-1) für Sodbrennen

Ich habe nachts starkes Sodbrennen und dadurch Halsschmerzen. Ich bin außerdem oft Erkältet und hatte sogar schon eine Lungenentzündung. Nach einer Gallenkolik wurde mein Gallenblase entfernt. Aber ich muss weiterhin Pantoprazol nehmen. In der letzten Zeit bekommen ich juckende Pusten auf den Armen. Außerdem bin ich sehr müde. Das steht auch im Beipackzettel. Ich will jetzt langsam abbauen und ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Omeprazol

05.06.2012 | | 68moderiert von Ludwig
Omeprazol (-1) für Sodbrennen

Ich nehme seit etwa 10 Jahren Omeprazol und bin sehr zufrieden damit. Aber ich würde gerne wissen ob manche Nebenwirkungen durch das Medikament hervorgerufen werden können. Müdigkeit, poröse Nägel und Gewichtszunahme?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Omeprazol

28.05.2012 | | 32moderiert von Johanna
Omeprazol (-1) für Sodbrennen

Ein tolles Medikament. Früher hatte ich ständig Sodbrennen. Sport, schlafen, Rotwein usw. war fast unmöglich für mich. Jetzt kann ich endlich alles essen und trinken. Ich nehme die Tablette morgens nach dem Frühstück. Wenn ich sie einmal vergesse, bekomme ich mittags wider Sodbrennen. Nie wieder ohne!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Omeprazol

14.05.2012 | | 30moderiert von Ludwig
Omeprazol (-1) für Sodbrennen

Ich habe starke Nebenwirkungen. Schwindelig, trockener Hals und Magenkrämpfe. Außerdem muss ich oft Aufstoßen. Mein Magen ist wie aufgeblasen. Das Sodbrennen ist allerdings weg. Aber die Nebenwirkungen sind wirklich schlimm. Ich nehme das Medikament seit etwa 4 Wochen und im Moment bin ich nicht sicher ob ich so weiter machen will…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Omeprazol

10.05.2012 | | 68moderiert von Ludwig
Omeprazol (-1) für Sodbrennen

Genau wie bei Pantoprazol bekomme ich von diesem Medikament nach 2 bis 3 Tagen einen sehr harten Bauch und ein aufgeblasenes Gefühl. Wenn ich damit aufhöre, dauert es 3 bis 4 Tage bis alles wieder normal ist. Wovon kommt das?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Metronidazol

26.04.2012 | | 49moderiert von Mathilda
Metronidazol (-1) für Sodbrennen

Die ersten Tage konnte ich wenig merken. Nur das ich sehr gut geschlafen habe. Nach 6 Tagen bekam ich starke Kopfschmerzen, ich war lustlos und hatte absolut keine Energie mehr. Glücklicherweise habe ich es fast geschafft. Denn die Beschwerden werden immer schlimmer.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten

Im Moment wurden keine Krankheit gefunden.

Die Liste der am häufigsten beurteilten Erkrankungen ist in Vorbereitung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.