Erfahrungen mit Posttraumatische Belastungsstörung

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

auch bekannt als:
---
ICD10 Code: F43.1
ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Posttraumatische Belastungsstörung

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Zyprexa

11.12.2019 | | 47moderiert von Viktor
Olanzapin (2,5mg) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich bekam Sertralin und Zyprexa 2,5mg zum Schlafen wegen einer chronischen PTBS. Ich nehme die Tabletten seit einer Woche. Die erste Nacht nahm ich das Medikamt gegen 24:00 Uhr, was eindeutig zu spät war. Es dauerte ein wenig, bis ich müde wurde. Ich konnte dann aber gut schlafen. Ich war so entspannt, dass ich nicht mit dem Fuß wippen musste oder verkrampft auf meinem Kiefer biss. Am nächsten ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sertralin

20.02.2018 | | 20moderiert von Mathilda
Sertralin (50mg) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich bekam Sertralin während meiner 30 Schwangerschaftwoche verschrieben. Ich habe mich in der Schwangerschaft von dem Kindesvater aufgrund seinem aggressiven Verhalten trennen müssen. Die Beziehung war einfach der Horror, ich wurde misshandelt und vergewaltigt, und doch war ich abhängig von ihm. Die Depressionen fingen schon Anfang meiner Schwangerschaft an. Mein Neurolge hat mir anfangs Fluexo...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sertralin

26.04.2016 | | 28moderiert von Johanna
Sertralin (25mg) für posttraumatische Belastungsstörung

Nebenwirkungen sind bei mir "nur" folgende (teilweise gleichzeitig, aber auch tage-/stundenweise und unterschiedlich stark ausgeprägt): Gähnen, Atemschwierigkeiten, Muskelschmerzen, Nervosität, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, sich seltsam fühlen, Sehstörungen, Müdigkeit, Unaufmerksamkeit, Gefühlsverlust, Hitzewallungen,Durst, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, erhöhter Harndrang, übertriebe...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

01.07.2014 | | 27moderiert von Ludwig
Quetiapin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich nenne dieses Medikament liebevoll "Granate". Und genau so wirkt es auch: Es hat mir endlich dabei geholfen, meine wahnhaften Ängste und meine enorme Depression zu beseitigen. Es hat mich bis jetzt am stärksten vorangebracht in meiner psychischen Gesundung. Aber es hat auch Kollatarschäden angerichtet. Ich habe mehr als 20 kg zugenommen, meine Beine schmerzen täglich, ich fühle mich aufbe...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zoloft

19.10.2011 | | 31moderiert von Viktor
Sertralin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich nehme dieses Medikament zum 2. Mal. Wegen meiner Schwangerschaften habe ich 4 Jahre pausiert. Das erste Mal habe ich 10 Kilo abgenommen, jetzt habe ich fast 10 Kilo zugenommen. Außerdem ist mir schwindelig. Aber alles ist besser wie die schreckliche Angst. Ich bin sehr zufrieden mit dem Medikament.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Nortrilen

25.10.2010 | | 45moderiert von Johanna
Nortriptylin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich nehme dieses Medikament seit 12 Tagen und habe einen sehr trockenen Mund, mir ist schlecht, ich schwitze, schwindelig, Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang, obwohl ich gesund esse. Ich kann schlecht schlafen und bin oft wach weil ich schlecht träume. Ich kann noch nicht merken das meine Stimmung besser wird, aber das kann ja noch kommen....
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Paroxetin

04.10.2010 | | 45moderiert von Ludwig
Paroxetin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Super Mittel. Ich habe erst Efexor genommen, aber davon bin ich total geflippt. Keine Nebenwirkungen, außer weniger Lust auf Sex. Die Probleme sind so gut wie weg. Aber weil es schon meine zweite Depressionen ist muss ich das Medikament bestimmt noch 4 Jahre nehmen. Egal, wenn ich mich dabei wohl fühle.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sertralin

22.09.2010 | | 45moderiert von Johanna
Sertralin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Am Anfang hatte ich leichte Nebenwirkungen. Nach längerer Einnahme bin ich froh das es meine negativen Gefühle abgeschwächt hat. Das ist auch die Wirkung des Medikaments. Leider werden auch die positiven Gefühle abgeschwächt. Das Medikament bewirkt das man auch die schönen Dinge im Leben nicht mehr als schön wahrnimmt.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

25.07.2010 | | 35moderiert von Mathilda
Quetiapin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht. Ich habe auch ADHD, aber mit Seroquel bin ich ruhiger und kann mich auch besser konzentrieren. Meine Angst ist auch fast verschwunden. Meine Lebensqualität hat sich wirklich stark verbessert.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Fluoxetin

31.05.2010 | | 45moderiert von Mathilda
Fluoxetin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich nehme seit 2 Jahren Fluoxetin, meine Schwester schon seit 7 Jahren. Es liegt bei uns in der Familie. Ich bin froh, dass ich es nehme, denn ich fühle mich viel besser damit. Leider werde ich manchmal ziemlich schlapp und vergesslich durch das Medikament. Ich kann es nur empfehlen. Man muss nur am Anfang durchhalten, aber wenn man daran gewöhnt ist, lebt man viel ruhiger.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Paroxetin

27.05.2010 | | 18moderiert von Viktor
Paroxetin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich habe im Dezember mit Paroxetin angefangen. Zuerst 20 mg, später 30 mg. Ich habe wirklich wenig davon gemerkt! Eingentlich veränderte sich wenig, nur dass ich nachts unglaubliche Schweißausbrüche bekam! Schrecklich war das, ich musste mir sogar eine neue Matratze kaufen.. Jetzt baue ich es gerade ab und ich merke auch davon wenig. Das Medikament wirkt bei mir einfach nicht!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Mirtazapin

24.01.2010 | | 45moderiert von Mathilda
Mirtazapin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ende April 2009 empfahl mir der Psychiater vom GGZ die Einnahme von Mirtazepin, weil ich schlecht bis gar nicht schlafen konnte. Nachdem ich ein paar Wochen gezögert hatte, habe ich endlich den einen Abend die erste Pille von 15 mg genommen. So bange wie ich vor Nebenwirkungen war. aber es passierte nichts. Ich fühlte mich nach ein paar Tagen auch besser. Sagen wir mal, ruhiger. Was für mich ei...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Citalopram

01.12.2009 | | 55moderiert von Ludwig
Citalopram (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Ich nehme dieses Medikament seit 5 Jahren. Eigentlich wollte ich es nicht nehmen. Nebenwirkungen sind Müdigkeit, getrübte Sicht, Angstträume, Libido Probleme, aber wenn ich das Medikament nicht nehme dreh ich durch, dann bin ich auf dem Kriegspfad, aber trotzdem will ich davon los kommen. Manchmal denke ich das ich süchtig bin. Das Medikament ist schlimmer als meine Beschwerden.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Prazosin

06.10.2009 | | 35moderiert von Mathilda
Prazosin (-1) für posttraumatische Belastungsstörung

Es ist für mich ein Wundermittel. Jetzt kann ich 8 Stunden am Stück durchschlafen, vorher waren es kaum 2. Leider bekommen ich das Medikament nicht von meiner Krankenkasse bezahlt, obwohl es auf verschiedenen Site steht!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2021 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.