Erfahrungen mit Schizophrenie

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

Beurteilungen
Schizophrenie
auch bekannt als: ---
ICD10 Code: F20, ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen
Beurteilungen
Schizophrenie
auch bekannt als: ---
ICD10 Code: F20, ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen

Lesen Sie einen Artikel über diese Krankheit...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über diese Erkrankung.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Schizophrenie

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Impromen

06.11.2012 | | 37moderiert von Viktor
Bromperidol (-1) für Schizophrenie

Ich habe dieses Medikament 8 Jahre genommen und hatte am Anfang sehr starke Probleme mit der Dosierung. Dann habe ich 125 mg in 2 Wochen genommen. Trotz der Nebenwirkungen war ich ziemlich zufrieden damit. Eine Nebenwirkung waren zitternde Hände. Meine schizophrenen Beschwerden sind durch das Medikament völlig verschwunden. Ich bin wirklich sehr zufrieden…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

01.10.2012 | | 39moderiert von Johanna
Quetiapin (-1) für Schizophrenie

Das Medikament hat mit das Leben gerettet. Seitdem ich es nehme fühle ich mich langsam wieder besser. Ich musste mich aber erst daran gewöhnen. Erst hatte ich Verstopfung und Antriebslosigkeit. Aber das ist jetzt vorbei. Ich schlafe gut und meine Stimmung und Konzentration ist auch wieder besser. Aber ich habe auch zugenommen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Abilify

24.06.2012 | | 23moderiert von Viktor
Aripiprazol (-1) für Schizophrenie

Ich nehme das Medikament seit 8 Monaten und habe keine Nebenwirkungen. Abilify wirkt bei mir sehr gut. Ich habe viel weniger negative Gefühle. Außerdem höre ich keine Stimmen mehr. Früher hatte ich Risperdal. Davon wurde ich ziemlich müde und flach. Aber mit Abilify fühle ich mich glücklicherweise viel besser. Meine Psychose ist auch fast weg.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Orap

18.05.2012 | | 29moderiert von Mathilda
Pimozid (-1) für Schizophrenie

Das Medikament hilft gut gegen meine Psychose. Aber leider kann ich jetzt mein Leben nicht mehr richtig genießen. Es macht den Kopf lehr und man steht wieder mit beiden Beinen auf der Erde. Aber für geringe Beschwerden würde ich es nicht empfehlen. Ich habe es 7 Jahre genommen. Aber jetzt habe ich genug davon. Ich mache wieder mehr Sport und das geht viel besser ohne Orap. Mit Orap habe ich Mus...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Orap

22.02.2012 | | 36moderiert von Ludwig
Pimozid (-1) für Schizophrenie

Ich hatte Zyprexa, Haldol, Risperdal und Abilify. Nach 10 Jahren, nehme ich jetzt Orap und bin sehr zufrieden damit. Ich habe keine Nebenwirkungen und meine psychischen Probleme sind auch nach einem Jahr weg. Eine niedrige Dosierung ist möglich. Ich habe 22 Kilo abgenommen und habe wieder ein soziales Leben.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Orap

28.01.2012 | | 40moderiert von Johanna
Pimozid (-1) für Schizophrenie

Die atypischen Medikamente sind meistens besser für einen längeren Zeitraum. Largactil ist gefährlich in der Sonne. Von Haldol wurde mir schwindelig und ich habe meinen Kopf schief gehalten. Orap wird auf die Dauer auch unangenehm, aber mit Yoga und extra Bewegung wird es erträglich. Von Abilify bekam ich langsam immer mehr Nebenwirkungen, bis ich auf einmal alle hatte.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Abilify

28.01.2012 | | 41moderiert von Mathilda
Aripiprazol (-1) für Schizophrenie

Ich habe das Medikament 4 Jahre genommen. Vor einem halben Jahr habe ich damit aufgehört, weil ich ständige Kopfschmerzen hatte und Schmerzen im Nacken. Außerdem Krämpfe in den Füssen und Händen. Ich denke, dass es auf die Dauer die Motorig verändert. Ich denke außerdem, dass sich die Wirkstoffe im Körper ansammelt. Für einen längeren Zeitraum finde ich das Mendikant deshalb ungeeignet.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

07.11.2011 | | 41moderiert von Mathilda
Quetiapin (-1) für Schizophrenie

Ich habe viele Medikamente ausprobiert. Immer mit Nebenwirkungen. Aber mit diesem Medikament fühle ich mich endlich besser. Aber ich muss ständig auf mein Gewicht achten. Ich nehme auch noch andere Medikamente. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit Seroquel.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Impromen

09.10.2011 | | 51moderiert von Mathilda
Bromperidol (-1) für Schizophrenie

Ich nehme das Medikament seit 4 Jahren und bin seit 3 Jahren psychosefrei. Ich bin mir davon bewusst, dass ich es weiterhin nehmen muss um keine Psychose mehr zu bekommen. Es schlisst Psychosen auch nicht aus. Gegen die geringen Nebenwirkungen nehme ich schon seit Jahren Akineton.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zyprexa

01.05.2011 | | 48moderiert von Mathilda
Olanzapin (-1) für Schizophrenie

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Medikament. Leider habe ich stark zugenommen. Mittlerweile habe ich aber auch wieder abgenommen. Ich will absolut nicht mit diesem Medikament aufhören. Es geht mit gut, Dank Zyprexa!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Risperdal

12.04.2011 | | 50moderiert von Ludwig
Risperidon (-1) für Schizophrenie

Risperdal 0,5 mg. und eine leichte Dosis herkömmliche Psychopharmaka, haben meine Stimmung sehr positiv beeinflusst. Später habe ich erst 1 mg. und dann 2 mg. genommen. Es wirkt gut und ist für mich eine gute Ergänzung zu den normalen Psychopharmaka, die auch ziemlich gut bei mir wirken.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Cymbalta

07.03.2011 | | 44moderiert von Mathilda
Duloxetin (-1) für Schizophrenie

Ich nehme seit einer Weile Cymbalta, zusammen mit 1 mg. Orap. Nebenwirkung, nur sehr starke Müdigkeit. Jetzt kann ich nicht mehr arbeiten. Ich werde wohl bald Geldprobleme bekommen. Ich habe auch kaum Energie. Aber meine Angst ist besser geworden. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

24.08.2010 | | 35moderiert von Johanna
Quetiapin (-1) für Schizophrenie

Ich habe ca. 35 Kilo zugenommen. Ich habe mein Blut untersuchen lassen und hatte eine erhöhte Lebensfunktion. Aber von meinem Arzt muss ich es weiter nehmen. Dann werde ich wohl noch dicker und meine Leberwerte noch schlechter?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

26.04.2010 | | 18moderiert von Viktor
Quetiapin (-1) für Schizophrenie

Ich lese hier nur niedrige Dosierungen. Ich nehme eine fürchterlich hohe Dosis. Warum? Habe nur ich so schlechte Erfahrungen in der Psychiatrie gemacht? Ich bin noch jung (20) und war sehr unwissend, aber jetzt weiß ich leider mehr!
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Seroquel

30.08.2009 | | 45moderiert von Ludwig
Quetiapin (-1) für Schizophrenie

Hallo, nehme es selbst nicht aber ich halte es für notwendig, diese Erfahrungen zu teilen. Mein Bruder der schizophren, chronisch psychotisch in ernsthaften Maße.Bekam dieses Medikament nachdem er jahrelang unter Leponex stabil gewesen war. Wegen der körperlichen Nebenwirkungen dieses Medikaments beschloss der Psych., Seroquel zu verabreichen, was eine einzige große Katastrophe wurde. Er wurde...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Rivotril

28.08.2009 | | 35moderiert von Johanna
Clonazepam (-1) für Schizophrenie

Das Medikament wirkt bei mir durchaus man hat dann keine Psychose mehr, allerdings ist es für die Libido tödlich. Kein Sex mehr, das ist also Vergangenheit. Wenn man ohne das auskommen kann, ist das ein gutes Medikament, auch wenn es einem die Energie aussaugt. Schnell müde, schlapp und verminderte Emotionen. Als ob alles an einem vorbeigleiten würde. Und man nimmt an Gewicht zu. Das muss man i...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten

Im Moment wurden keine Krankheit gefunden.

Die Liste der am häufigsten beurteilten Erkrankungen ist in Vorbereitung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.