Erfahrungen mit Postpartale Depression

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

auch bekannt als:
---
ICD10 Code: F53
ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Postpartale Depression

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Sertralin

14.02.2017 | | 38moderiert von Ludwig
Sertralin (50mg) für Postpartale Depression

8 Monate nach der Geburt wurde bei mir postpartale Depression festgestellt. Meine Gynäkologin verwies mich an einen Psychiater, der mir Sertralin 50mg verschrieb. Die positive Wirkung setzte nur allmählich ein, und nach 2 Wochen war ich wieder die alte. Nebenwirkungen habe ich keine bemerkt. Ich spürte wieder Lebensfreude und konnte meine Zwillinge so richtig "genießen "
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Paroxetin

19.05.2011 | | 21moderiert von Johanna
Paroxetin (-1) für Postpartale Depression

Ich hatte 2 Tage Nebenwirkungen. Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit. Dann waren alle Beschwerden verschwunden und ich konnte sofort eine Stimmungsverbesserung feststellen. Nach 3 Monaten konnte ich mit dem Medikament aufhören. Jetzt, nach einem halben Jahr, bin ich immer noch froh, dass ich das Medikament genommen habe.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Zoloft

11.02.2011 | | 33moderiert von Ludwig
Sertralin (-1) für Postpartale Depression

Nebenwirkungen, kalter Schüttelfrost, keine Lust auf Sex, unkonzentriert im Verkehr, Gewichtszunahme. Nebenwirkungen beim Abbauen, mehr Lust auf Sex, kalter Schüttelfrost, Ausschlag und Juckreiz auf den Beinen, Schwindelgefühl.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Cipramil

11.02.2011 | | 31moderiert von Ludwig
Citalopram (-1) für Postpartale Depression

Ich nehme seit 2 Tagen 4 Tropfen und kann noch nichts merken, auch keine Nebenwirkungen. Will langsam aufbauen, weil ich Angst vor Nebenwirkungen habe. Ich hoffe, dass es mir bald besser geht. Die Depressionen sind wirklich die Hölle.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Sertralin

21.05.2010 | | 25moderiert von Mathilda
Sertralin (-1) für Postpartale Depression

Ich nehme es jetzt seit fast 2 1/2 Jahren, habe aber das Gefühl, dass es jetzt nicht mehr (richtig) wirkt.... Habe den Eindruck, dass ich auch ganz schön unter PMS leide, aber das kann auch mit einer eventuellen Depression zu tun haben. Ich fühle mich schlecht (aggressiv, Frustration, esse viel usw...= hat jemand damit Erfahrung? Also den Eindruck, dass es nicht mehr wirkt? Erhöhen ist für mich...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2021 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.