Erfahrungen mit ADHS

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

Beurteilungen
ADHS
auch bekannt als: adhd
ICD10 Code: F90.1, ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen
Beurteilungen
ADHS
auch bekannt als: adhd
ICD10 Code: F90.1, ICD10 Gruppe: F00-F99, Psychische und Verhaltensstörungen

Lesen Sie einen Artikel über diese Krankheit...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über diese Erkrankung.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über ADHS

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Cymbalta

22.11.2019 | | 25moderiert von Johanna
Duloxetin (60mg) für ADHS

Ich bin seit der 3. Klasse chronisch Depressiv mit Suizidgedanken+ ADHS+ Alpha Thalassämie. Das Duloxetin hat mich ruhiger gemacht und mir bei der Konzentration sehr gut geholfen (Hät ich mir bei Ritalin gewünscht). Jedoch muss sehr auf das Gewicht und Dosis geachtet werden. Ich hatte dann Nebenwirkungen (Überdosis) von Kribbeln im ganzen Körper, Taubheitsgefühl in einzelnen Körperpartie und s...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

14.11.2019 | | 56moderiert von Johanna
Methylphenidat (20mg) für ADHS

Am Anfang war ich total begeistert von diesem Ritalin. Ich litt damals an depressionen . Und Ritalin war das einzigste Medikament das mir half. Aber zugleich litt ich unter den Nebenwirkungen. Ich hatte einschlafprobleme und mein gewicht ging rapide nach oben. Nach zehn jahren einnahme dieses Medikamentes , würde ich dieses gerne absetzen. Und beenden . Der preis ist sehr hoch den ich bezahlt h...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

30.10.2019 | | 31moderiert von Viktor
Methylphenidat (30mg) für ADHS

Ich wurde als Kind (vor ca 23 Jahren) als verhaltensauffällig eingestuftvals ich im Kindergarten war. Meine Mutter hatte eine Therapie wehement abgelent. Leider hatte dies erheblichen Einfluss auf meine Schulischen leistungen und ich hatte immer das Gefühl anderst zu sein als die meisten. Und ich ärgerte mich dauernd das ich den Leistungsanforderungen nichtvetsprechen konnte. Dadurch verlor ich...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Wellbutrin

30.10.2019 | | 30moderiert von Viktor
Bupropion (150mg) für ADHS

Ich bat meinen Psychiater damals um ein Antidepressiva weil ich an einer Depression gelitten hatte, welche durch meine Lebensumstände ausgelöst wurde. Ich habe früher schon Cypralex, Trimipramin und Remoron verordnet bekommen. Diese habe ich sehr schlecht vertragen und die nebenwirkungen waren sehr unangenehm. Ich habe Wellbutrin 6 Monate konstant angewendet. Heute benötige ich keins mehr u...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Concerta

07.03.2018 | | 21moderiert von Viktor
Methylphenidat (18mg) für ADHS

Ich habe Concerta auf freiwilligen Basis vom Psychiater verschrieben bekommen, da ich die Diagnose ADHS habe. Ich habe mich schon durch die ganze Medikamenten-Palette durchprobiert. Ritalin, Strattera, Concerta ( versch. mg). Ich empfinde Concerta als sehr unangenehm und werde immer sehr nervös. Ich habe keine psychischen Probleme und zeige unter der Einnahme von Concerta trotzdem Depressionssy...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

01.12.2017 | | 50moderiert von Viktor
Methylphenidat (10mg) für ADHS

Ritalin wurde mir in der Kindheit aufgrund von Konzentrationsstörungen verschrieben, das war vor rund 40 Jahren. Die Medikation ermöglichte mir einen Schulabschluss, freie Berufswahl und ein stabiles Leben. Die gesellschaftliche Entwicklung macht Ritalin nunmal zu einem Must Have – ADHS'ler um ruhig und konzentriert zu arbeiten, Anderen um den Job zu behalten – wer das Gegenteil behauptet be...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Concerta

19.09.2017 | | 32moderiert von Viktor
Methylphenidat (27mg) für ADHS

Eines der besten Medikamente gegen ADHS. Ich bin mit der Wirkung sehr zufrieden und die Wirkung hält endlich richtig lange an. Kein Auf und Ab und dadurch Stimmungsschwankungen. Ich kann dieses Medikament nur empfehlen. Man muss es natürlich vertragen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

16.06.2017 | | 25moderiert von Viktor
Methylphenidat (10mg) für ADHS

Hallo Zusammen, Bei mir war es so ich hatte vor 4 Jahren schonmal Ritalin gehabt. Dort war ich gross und dünn und habe keinen Sport gemacht. Ich habe dort ca 50mg am tag genommen und ich muss sagen es wirkte wunder. Ich war konzentrierter konnte planen, hattte einen enormen unternehmungsdrang. Mein gedächtnis und meine analysen waren schärfer. Bei emotionalen problemen half es mir wider stab...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Concerta

18.02.2017 | | 37moderiert von Johanna
Methylphenidat (18mg) für ADHS

Ich bekam Ende September nach der Diagnose 18mg. Concerta hiöft mir vorallem sehr mich zu konzentrieren auf EINE Sache. Nicht 1000 versch.Gedankensprünge zu haben. Nun wollte ich vor 2 WO zusammen mit meiner Spezialistin erhöhen auf 36mg. Die ersten Std.habe ich nicht viel gemerkt und nach ca.4 std kam eine grosse Müdigkeit, so dass ich mich hätte hinlegen können...das ganze dauerte bis ca.15h ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Concerta

29.01.2017 | | 35moderiert von Mathilda
Methylphenidat (36mg) für ADHS

Hy Zusammen. Nehme nun Concerta 36mg Tbl. Morgens 2Tbl. Von 18mg seit bald 2Wochen. Nach 5Tagen wurde es erhöht, da ich sehr müde davon wurde und das der ganze Tag mehr oder weniger der Fall war d.h erst am Nachmittag sich die Wirkung kurz zeigte und dann nach 4 Std. Ich wider müde wurde und zwar so dass ich dann nach 19Uhr einschlief beim Tv gucken. Nun wirkt es besser seit die Dosis erhöht w...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Wellbutrin

12.01.2017 | | 36moderiert von Viktor
Bupropion (300mg) für ADHS

Ich hatte Wellbutrin schon einmal eingenommen, als ich ziemlich schwere Depressionen hatte (2011/2012). In der Klinik, bekam ich einige Antidepressiva, auf weleche ich nur negativer reagierte oder welche ich schlecht vertragen hatte. Bei meiner Psychiaterin erhielt ich dann Wellbutrin 150 mg. Ich war innert kürze, etwa nach einer Woche, ein total zufriedener Mensch. Ich musste nicht mehr ständi...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Strattera

13.11.2016 | | 28moderiert von Viktor
Atomoxetin (60mg) für ADHS

Hallo Ihr Lieben =) Im Internet, gerade in Bezug von Medikamenten stösst man auf viele negative und unsachliche Meinungen. Dabei möchte ich meine Positive Wirkung des Medikamentes erwähnen. Am Anfang war es recht schwierig und die Wirkung kam erst nach einiger Zeit der einmahne. Das ich es durchgezogen habe und es mir enorm geholfen hat sind jedoch der wichtigste Bestandteil. Selber bin i...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

19.12.2015 | | 22moderiert von Mathilda
Methylphenidat (40mg) für ADHS

Ich hatte ein extrem starkes und Bedürfnis ( fast schon den Zwang) mehrere Sachen gleichzeitig zu machen. Zum Beispiel konnte ich kein normales Gespräch mehr führen, weil ich immer mit den Fingern schnippsen musste, mit Stiften herum spielen musste, den Kopf immer hin und her drehte, das Gespräch abgebrochen habe und eigene zusammenhangslose Geprächsfetzen miteinbrachte oder mit den Beinen zapp...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Dexamfetamin

30.10.2015 | | 25moderiert von Johanna
dexamfetamin (5mg) für ADHS

Seit Ihr nicht ganz dicht? Gibt solche Medikamente sogar 13 Jährigen?! Und fragt euch noch wiso Ihr dadurch schlafstörungen bekommt?! Nehmt euch doch mal ne Stunde Zeit und rechechiert über die Inhaltsstoffe eurer Medikamente! Dexamfetamin haha sollte man ja schon aus dem Namen raus hören. Amphetamine können starch abhängiga machen und zum tod führen. Es wird auch misasbraucht um einige Nächte ...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Concerta

17.07.2015 | | 51moderiert von Ludwig
Methylphenidat (27 mg) für ADHS

Meine Lebenspartnerin hat per Zufall von den Symptomen von ADHS gehört und mir empfohlen, eine Abklärung zu machen. Ich wurde vor etwas mehr als einem halben Jahr mit ADHS diagnostiziert und nehme seither Concerta (anfangs 18mg am Morgen, heute 27mg am Morgen und je nachdem 18mg am Mittag und 18mg am Abend). Hätte ich die Diagnose früher erhalten, hätte ich wohl manches in meinem Leben anders g...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Ritalin

19.02.2015 | | 42moderiert von Mathilda
Methylphenidat (-1) für ADHS

Nach längerer Arbeitslosigkeit, Lustlosigkeit und Abschottung bin ich damals zu einem Experten gegangen, um meine Kindheitsdiagnose von POS neu aufzuschlüsseln. Schnell wurden mir Psychopharmakas ans Herz gelegt. Concerta rief starke Übelkeit, etc hervor, während Ritalin milder wirkte. Innerhalb weniger Wochen regelmässiger Einnahme hatte ich einen guten Job und mein Leben veränderte sich schl...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten

Im Moment wurden keine Krankheit gefunden.

Die Liste der am häufigsten beurteilten Erkrankungen ist in Vorbereitung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.