Erfahrungen mit Morbus Crohn

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

Beurteilungen
Morbus Crohn
auch bekannt als: ---
ICD10 Code: K50, ICD10 Gruppe: K00-K93, Krankheiten des Verdauungssystems
Beurteilungen
Morbus Crohn
auch bekannt als: ---
ICD10 Code: K50, ICD10 Gruppe: K00-K93, Krankheiten des Verdauungssystems

Lesen Sie einen Artikel über diese Krankheit...

Keine Artikel...

Im Moment gibt es keine Artikel über diese Erkrankung.

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Morbus Crohn

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Remicade

01.09.2019 | | 20moderiert von Johanna
Infliximab (100mg) für Morbus Crohn

Nach der Zweiten Anwendung konnte ich das Cortison komplett absetzen. Nebenwirkungen sind vorhanden - trotzdem weitaus bekömmlicher als Cortisonhaltige Medikamente. Im großen und ganzen kann ich mich nicht beklagen.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Budenofalk

03.08.2018 | | 24moderiert von Johanna
Budesonid (9mg) für Morbus Crohn

Habe vor 2 Monate die Diagnose Morbus Crohn erhalten,. Hatte zuvor länger als 6 Monate ständige explosivartige Durchfälle. Nach der Darmspiegelung ging es ziemlich schnell. Ich bekam Medikamente. Salofalk und Budenofalk uno 9mg. Die Medikamente wirkten sehr gut und sehr schnell, die Symptome konnten gelindert werden. Ich war positiv überrascht, jedoch bereits seit Anfang etwas skeptisch gegenüb...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Remicade

26.07.2014 | | 27moderiert von Ludwig
Infliximab (-1) für Morbus Crohn

Ich habe seit ca. 5 Jahren Morbus Crohn. Weil mir am Anfang Kortison und Imurek nicht helfen konnten, habe ich für 2 Jahre (alle 2 Monate) Remicade per Infusion erhalten. Bereits nach der ersten Infusion ging es mir schon viel besser. Remicade habe ich jetzt vor knapp 2 Jahren abgesetzt und nehme nur noch täglich Imurek (Immunsupressivum). Es geht mir immer noch sehr gut :-) Als Nebenwirkung...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Entocort

02.06.2013 | | 45moderiert von Johanna
Budesonid (-1) für Morbus Crohn

Ich nehme das Medikament seit 2 Monaten und es hat eigentlich sofort geholfen. Keine Bauchschmerzen und kein Durchfall. Aber ich bin jetzt ziemlich steif und ungelenkig. Vor allem in der Nacht kann ich mich kaum noch bewegen. Aber das ist lange nicht so schlimm wie die schrecklichen Bauchschmerzen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Pentasa

08.04.2013 | | 61moderiert von Ludwig
Mesalazin (-1) für Morbus Crohn

Ich nehme das Medikament seit 18 Jahren. Die Tablette löst sich mit einem Schluck Wasser innerhalb von 2 Sekunden im Mund auf. Ich habe leider ständig Durchfall, aber daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Kaum Nebenwirkungen. Außer seit kurzem leichten Juckreitz und vielleicht Haarausfall? Ich habe auch gemerkt, wenn ich wenig Süßes esse und viel Wasser trinke, dann wirkt sich das positiv a...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Azathioprin

16.03.2013 | | 42moderiert von Johanna
Azathioprin (-1) für Morbus Crohn

Von Anfang an hatte ich viel mehr Energie. Nur leider auch leichte Verstopfung. Früher hatte ich immer Durchfall. Jetzt sind alle Beschwerden verschwunden. Keine Krämpfe, kein Ekzem am After. Alles weg. Einfach so. Keine Nebenwirkungen....
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Humira

27.01.2013 | | 35moderiert von Ludwig
Adalimumab (-1) für Morbus Crohn

Ich habe seit einem halben Jahr Morbus Crohn. Weil Entocort nicht geholfen hat, bekomme ich jetzt Humira. Ich hatte bis jetzt 4 Spritzen und ich kann feststellen, dass es wirkt. Aber ich habe mich auf dem Internet schlau gemacht und bekomme es langsam mit der Angst zu tun. So viele Nebenwirkungen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Humira

27.01.2013 | | 35moderiert von Ludwig
Adalimumab (-1) für Morbus Crohn

Ich habe seit einem halben Jahr Morbus Crohn. Weil Entocort nicht geholfen hat, bekomme ich jetzt Humira. Ich hatte bis jetzt 4 Spritzen und ich kann feststellen, dass es wirkt. Aber ich habe mich auf dem Internet schlau gemacht und bekomme es langsam mit der Angst zu tun. So viele Nebenwirkungen…
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Remicade

10.09.2012 | | 57moderiert von Viktor
Infliximab (-1) für Morbus Crohn

Ich bekomme das Medikament seit einem Dreivierteljahr. Erst hatte ich verschiedene Tabletten. Aber die habe ich nicht vertragen. Nach der 6. Behandlung bekam ich auf einmal starke Schmerzen im Hals und auf der Brust. Das nächste Mal war wieder alles normal und danach hatte ich wieder Schmerzen. Deshalb mussten die Infusionen abgesetzt werden. Ich habe außerdem starke Gelenkbeschwerden. Vor alle...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Humira

03.05.2012 | | 32moderiert von Ludwig
Adalimumab (-1) für Morbus Crohn

Ich nehme seit einem Jahr Humira. Nach etwa 6 Wochen konnte ich eine Verbesserung feststellen und nach 3 Monaten war ich völlig beschwerdefrei, bis heute. Leichte Nebenwirkungen: trockene Haut und ein paar Kilo zugenommen. Ich spritze selbst. Es ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schwierig.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Pentasa

09.04.2012 | | 34moderiert von Ludwig
Mesalazin (-1) für Morbus Crohn

Ich nehme das Medikament seit 15 Jahren und habe damit meinen Crohn problemlos, ohne Nebenwirkungen, gut unter Kontrolle. Letzte Woche habe ich herausgefunden, dass ich unfruchtbar bin und das Unfruchtbarkeit einen Nebenwirkung von dem Medikament sein kann. Wer hat Erfahrungen damit ?
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Oxycodon

05.04.2012 | | 54moderiert von Viktor
Oxycodon (-1) für Morbus Crohn

Ich nehme das Medikament gegen meine starken Schmerzen wegen einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Morgens und abends 60 mg. Oxygesic. Außerdem darf ich zusätzlich, bei sehr starken Schmerzen, 120 mg. Oxcinorm nehmen. Es wirkt gut. Aber ich habe auch Nebenwirkungen. Starker Juckreizt und sehr intensive Träume (keine Alpträume). Gegen den Juckreitz nehme ich Tavegil. Aber das hilft nur wenig.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Remicade

23.03.2012 | | 61moderiert von Ludwig
Infliximab (-1) für Morbus Crohn

Von Anfang an war ich schrecklich müde. Ohne das Medikament war ich schon müde, aber mit Remicade noch schlimmer. Gelenkschmerzen in den Händen, Ellenbogen, Schulter, Knöcheln, Zehen und im Rücken. Nach 4 Wochen war mein Geruch und Geschmack verschwunden. Außerdem hatte ich Probleme mit dem Schlucken. Ich will noch eine Weile abwarten, aber wenn es nicht besser wird, gehe ich wieder zum Arzt. D...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten

Im Moment wurden keine Krankheit gefunden.

Die Liste der am häufigsten beurteilten Erkrankungen ist in Vorbereitung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2020 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.