Erfahrungen mit Epilepsie

Diese Seite enthält detaillierte Informationen zu einer Krankheit, z. B. Statistiken, Patientenberichte und verwandte Artikel.

auch bekannt als:
---
ICD10 Code: G40
ICD10 Gruppe: G00-G99, Krankheiten des Nervensystems

Lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten über Epilepsie

Bewertungen filtern nach...

Filter ausblenden...
Übersetzungsfunktion für Bewertungen aus anderen Ländern verfügbar

Keine neuen Beurteilungen vorhanden.

Es tut uns leid, aber im Moment haben wir keine aktuellen Beurteilungen. Tragen Sie zu dieser Plattform bei und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen.


Die meist verwendeten Medikamente für diese Krankheit


Bewertungen von den am häufigsten verwendeten Medikamenten für diese Krankheit

Zonegran

27.01.2020 | | 24moderiert von Johanna
Zonisamid (100MG) für Epilepsie

Nehme das Medi seit ca. 5 Jahren, war damit nie total Anfallsfrei. Erst als mein Arzt die Kombination von Lamictal immer mehr erhöhte. Meine Dosis ist nun 2x 500mg lamictal + 2x 150 mg zonegran + 2 kappseln diamox. Nebenwirkungen sind bei meiner dreier Kombination mittlerer schwierig zuzuweisen, aber schon länger belastet mich eine Koordinationsstörung, Wortverlust, Konsentrationsschwierigke...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Levetiracetam

09.04.2018 | | 34moderiert von Ludwig
Levetiracetam (1000mg) für Epilepsie

Am Anfang wurde mir zunächst Lamotrigin verschrieben, was ich zunächst in kleinen Dosen gut vertragen habe, bei dem Anheben der Dosis nahmen die Nebenwirkungen aber bis zur Unerträglichkeit zu. Zu den Nebenwirkungen gehörte zunächst, dass ich keine "Aura" mehr vor den Anfällen hatte, d.h. überhaupt keine Kontrolle mehr darüber hatte, wann ein Anfall kommt; das hat mir sehr viel Angst gemacht. Z...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Lamotrigin

03.04.2017 | | 23moderiert von Viktor
Lamotrigin (25mg) für Epilepsie

Mir wurde die Lamotrigin Tablette nach 2 Anfällen verschrieben (wobei beide äusserst provoziert worden sind und es fraglich ist, ob es sich tatsächlich um Epilepsie handelt). Habe die Medikamente regelmässig nach Rezept eingenommen. Bei der Höchstdosis angelangt begannen die Nebenwirkungen einzuschlagen. Ich hatte auf einmal bei jeder Schulprüfung ein Blackout (musste zuvor nie für Prüfungen le...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Keppra

01.10.2012 | | 19moderiert von Ludwig
Levetiracetam (-1) für Epilepsie

Ein tolles Medikament… zumindest wenn man gerne Depressiv sein möchte. Aber Anfallfrei! Ich habe überhaupt keine Lebenslust mehr. Mit meinen Beschwerden war es schon schwer, aber mit dem Medikament ist es nur noch schlimmer geworden. Der einzige Grund, warum ich es immer noch nehme ist, dass ich von den Anfällen immer so starke Muskelbeschwerden bekomme.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Keppra

30.07.2012 | | 40moderiert von Viktor
Levetiracetam (-1) für Epilepsie

Ich nehme seit 2 Wochen Keppra. Die ersten 2 Tage 1 x 500 mg. am Tag. Ich war schrecklich müde und schlapp. Jetzt nehme ich 2 x 250 mg. am Tag und 1 x Vitamine B täglich und ich habe absolut keine Beschwerden mehr.
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Keppra

13.06.2012 | | 44moderiert von Viktor
Levetiracetam (-1) für Epilepsie

Nach einem Jahr Ergenyl und Lamotrigin, wovon ich wie ein Zombie lebte und was auch nicht gegen die Anfälle geholfen hat, bekam ich jetzt Keppra, 2500 mg. pro Tag. In den ersten 3 Wochen hatte ich starke Nebenwirkungen. Ein Gefühl wie betrunken zu sein, schnell gereizt, Stimmungsschwankungen. Aber auch von Anfang an wieder klar im Kopf, positiver und anfallsfrei. Ich habe auch immer weniger Ang...
> Lesen Sie die ganze Bewertung.

Die meisten rezensierten Krankheiten


Der Inhalt dieser Seite ist benutzergenerierter Inhalt, der vor der Genehmigung gelesen und überarbeitet wurde, um unseren Standards für Krankheit Beurteilung oder Kommentar. Wir erfordern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse von unseren Benutzern, um ihre Erfahrungen zu geben. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der Autoren wieder und nicht die des Inhabers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um Ratschläge zu Medikamenten zu erhalten.

Copyright © 2008-2022 Insight Pharma Services BV.
Alle Rechte vorbehalten.
Icons made by Prosymbols from www.flaticon.com and licensed as CC 3.0 BY.